Google+: 150 Einladungen pro Nutzer

Jetzt geht´s richtig los

Google+: 150 Einladungen pro Nutzer

Artikel teilen

Ab sofort können die Mitglieder mehr Freunde zu dem Netzwerk einladen.

Wie berichtet, ist Google+ das am schnellsten wachsende Internet-Netzwerk aller Zeiten. Mittlerweile verbucht der Facebook-Herausforderer bereits über 25 Millionen Nutzer - und dass, obwohl sich der Dienst noch in einer geschlossenen Testphase befindet. doch ab sofort dürfte die Mitgliederzahl noch einmal deutlich ansteigen.

150 Einladungen pro User
Denn Google hat bekannt gegeben, dass ab sofort alle bereits registrierten User 150 Einladungen an Freunde, Bekannte oder Kollegen, die noch nicht bei dem Sozialen Netzwerk mit dabei sind, versenden können. Der Vorgang geht vergleichsweise einfach: Die User müssen nur auf den Einladungs-Button klicken und die gewünschte(n) E-Mail-Adresse(n) eingeben. Unmittelbar danach erhalten die ausgewählten Personen eine E-Mail, in der sich der Zugangs-Link zu Google+ befindet. Damit man den Überblick nicht verliert, zeigt ein Countdown-Zähler an, wie viele der maximal 150 Einladungen noch zur Verfügung stehen.

Einladungs-Link als schnelle Alternative
Wem das Versenden der Mails oder die Eingabe der zahlreichen E-Mail-Adressen zu mühsam ist, kann einen einfacheren Weg für seine Einladungen nutzen. Google stellt nämlich auch einen Link bereit, den die User im Internet (z. B. über Facebook oder Twitter) veröffentlichen können. Dieser Link ist so lange gültig, bis sich 150 Personen über ihn registriert haben.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo