GTA 5 ermöglicht Sex aus Ich-Perspektive

Auf PS4 und Xbox One

GTA 5 ermöglicht Sex aus Ich-Perspektive

Gameplay-Video zeigt Geschlechtsverkehr mit Prostituierter.

Wie berichtet, kommen seit Dienstag (18. November) auch Besitzer einer PlayStation 4 oder Xbox One in den Genuss des Action-Krachers GTA V . Nach rund einem Jahr hat Rockstar sein Vorzeigegame fit für die neue Konsolengeneration gemacht. Wie unser erster Kurztest zeigte, überzeugt das Spiel vor allem durch seine deutlich bessere Grafik. Jedes noch so kleine Detail ist nun zu sehen. Darüber hinaus gibt es aber auch einige neue Features, von denen eines besonders heraussticht.

Sex mit Prostituierten
Auf der Xbox One oder der Playstation 4 können GTA-V-Spieler nun nämlich auch Sex aus der Ich-Perspektive haben. Bisher konnte man Sex-Szenen „nur“ als Zuseher betrachten – entweder in Bordellen oder durch den Blick von Autofenstern. Ab sofort kann man aber die Dienste von Prostituierten selbst in Anspruch nehmen. Je nach finanziellem Einsatz -50, 70 oder 100 (Spiel-)Dollar – gibt es im Auto dann einen Blowjob oder Sex in der Reiterstellung. Und natürlich haben die Entwickler auch dafür gesorgt, dass die Geräuschkulisse möglichst authentisch klingt. Auf YouTube wurden bereits mehrere Gameplay-Videos veröffentlicht, die die Sexszenen zeigen:

PC-Version
Ab 27. Jänner 2015 können auch PC-Nutzer die neuen Sex-Szenen bzw. -Möglichkeiten ausprobieren. Dann wird nämlich auch die lange erwartete PC-Version von Grand Theft Auto 5 erscheinen.

>>>Nachlesen: GTA V: Skandal wegen Vergewaltigungen

>>>Nachlesen: GTA 5 führte nun zu echtem Überfall

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten