3D-Android-Smartphone von HTC

Mit Top-Ausstattung

3D-Android-Smartphone von HTC

Die 3D-Fotos und -Videos werden ohne Sprzialbrille am Display dargestellt.

Nun setzt also auch Smartphone-Spezialist HTC auf ein 3D-Gerät. Nachdem LG am MWC in Barcelona das Optimus 3D vorgestellt hat, zeigt HTC mit dem EVO 3D ein ähnliches Gerät. Wie der Konkurrent von LG verfügt auch das EVO 3D über eine rückseitige Kamera mit jeweils zwei 5 MP-Linsen. Mit der Kamera können dreidimensionale Fotos und HD-Videos (720p) aufgezeichnet werden, die dann gleich auf dem 4,4 Zoll großen Touchscreen betrachtet werden können. Und das wie beim Nintendo 3DS ganz ohne Spezialbrille.

© HTC

3D-Kamera mit zwei 5 MP-Linsen auf der Rückseite.

Ausstattung
Auch der Rest der Ausstattung kann sich mehr als sehen lassen. So verfügt das Display über eine Auflösung von 960 x 540 Pixel. Angetrieben wird das Smartphone von einem superschnellen Snapdragon-Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. In Kombination mit dem riesigen Arbeitsspeicher von 1 GB RAM, dürften alle Aufgaben problemlos bewältigt werden. Da dürften selbst aufwendige Spiele ohne Probleme laufen. Bluetooth, GPS-Empfänger, USB-Slot und ein digitaler Kompass sind ebenfalls mit an Bord.

© HTC

4,4-Zoll Display zeigt auch 3D-Inhalte an.

Auch internettechnisch überzeugt das EVO 3D auf ganzer Linie. Neben WLAN (n-Standard) und UMTS unterstützt das Smartphone auch schon den kommenden Mobilfunkstandard 4G/LTE .

Gingerbread
Als Betriebssystem kommt Googles Android 2.3 Gingerbread zum Einsatz. Alle wichtigen Google-Dienste und Social-Network-Clients sind bereits vorinstalliert.

Starttermin und Preis
Das EVO 3D kommt ab sofort in den USA (mit einem Sprint-Vertrag) in den Handel. Einen konkreten Starttermin für Europa wollte HTC bei der Präsentation noch nicht verraten. Auch ein Preis konnte oder wollte noch nicht genannt werden.

Site-Link: "Hier nach den besten Handys shoppen"

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten