Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy

Wir berichten LIVE

Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy

Bei Samsungs „Unpacked“-Event werden neue Flaggschiff-Smartphones und Wearables enthüllt.

Am Dienstag (11. Februar) hat das Warten für  Samsung -Fans ein Ende. Beim traditionellen „Unpacked“-Frühjahrsevent zeigt der Smartphone-Weltmarktführer seine neuen Flaggschiffe. Die Keynote startet um 20:00 Uhr unserer Zeit – wir berichten ab 19:45 Uhr live. Offiziell bestätigt ist es zwar noch nicht, dennoch gilt als fix, dass dabei die  Galaxy-S20-Reihe  präsentiert wird. Von den drei Modellen des Galaxy-S10-Nachfolgers wurden im Vorfeld bereits so gut wie alle Daten geleakt. Lediglich der Preis und der genaue Starttermin sind noch nicht bekannt. Neben dem S20, S20+ und dem S20 Ultra dürfte Samsung aber auch noch ein  neues Falt-Smartphone  präsentieren. Dieses könnte Galaxy Z Flip heißen und lässt sich im Gegensatz zum ersten  Galaxy Fold  vertikal aufklappen. Preislich dürfte es deutlich günstiger als der größere Bruder werden. Darüber hinaus könnte es noch neue kabellose In-Ear-Kopfhörer (Galaxy Buds 2) sowie eine aufgefrischte Variante der Galaxy Watch Active2 geben.

>>>Nachlesen:  Panne: Samsung zeigte Galaxy S20 vorab

© Winfuture (Screenshot: Samsung)
Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy
× Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy

Galaxy S20-Reihe

Zur Galaxy S20-Reihe gab es in den letzten Wochen unzählige Leaks. Für einen sorgte sogar Samsung selbst, als auf der offiziellen Homepage  Fotos des Smartphones zu sehen waren .  Laut denglaubwürdigsten Leaks wird es vom Galaxy S20 drei Modelle geben – das S20 (Nachfolger des S10e), das S20+ (Nachfolger des S10) und das S20 Ultra (Nachfolger des S10+). Die Display-Größen sollen 6,2 Zoll, 6,7 Zoll und 6,9 Zoll betragen. In Europa sollen die neuen Top-Smartphones vom Samsung-Prozessor Exynos 990 angetrieben werden. In anderen Märkten kommt der Snapdragon 865 Zum Einsatz. Die europäischen Geräte sind somit auch für 5G gerüstet, da der Samsung-Chip ein Modem für diesen Standard integriert hat. Ob Samsung die 5G-Unterstützung bei allen S20-Modellen freischalten wird, bleibt abzuwarten. Die technischen Spezifikationen sehen laut den Leaks wie folgt aus:

© oe24
Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy
× Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy

Kamera

Bei den Kameras wollen die Hersteller mit ihren teuren Flaggschiffen immer besonders punkten. Sie sind auch das wichtigste Kriterium für Kunden, die viel Geld für ein Smartphone auf den Tisch legen. Allen S20-Modellen gemein ist die Möglichkeit, Videos in 8K-Qualität (30 Bilder pro Sekunde) aufnehmen zu können. Das S20 und S20 Plus sollen über eine identische Hauptkamera verfügen. Diese soll sich aus einem 12 MP Hauptsensor, einem 12 MP Ultraweitwinkel-Objektiv, einer 64 MP Telefoto-Linse und einem Time-of-Flight-Sensor (für den beleibten Bokeh-Effekt) zusammensetzen. Außerdem sollen sich die Nutzer über ein 3-fachen optischen Zoom und einen 30-fachen Digi-Zoom freuen können. Beim S20 Ultra soll als Hauptsensor hingegen die gemeinsam mit Xiaomi entwickelte 108 MP Kamera fungieren, die beim spektakulärem  Mi Alpha bereits an Bord ist. Dafür soll das Telefotoobjektiv mit „nur“ 48 MP auflösen. Beim Zoom dürfte das S20 Ultra die Nase aber wieder vorne haben. Denn hier soll es einen 10-fachem optischem Zoom sowie einen 100-fachen Digital-Zoom geben.

>>>Nachlesen:  Galaxy S20: Alle Daten und Hands-on-Video

Design

Die von Samsung ungewollt veröffentlichten Fotos bestätigen die bisherigen Leaks zum Design. So ist auf einem der Fotos die Frontseite, die mit einem mittig platzierten Display-Loch ausgestattet ist, zu sehen. Bei den beiden Fotos, die die Rückseite zeigen, befindet sich das Galaxy S20 zwar im Cover, dennoch ist das neu angeordnete Kameramodul bestens zu sehen. Die Objektive sind nun vertikal und oben links integriert. Beim Galaxy S10  setzt Samsung hingegen auf eine zentral angeordnete Kameraleiste.

© Winfuture (Screenshot: Samsung)
Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy
× Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy

Galaxy Z Flip

Trotz des S20-Leaks ist am morgen Abend für Spannung gesorgt. Denn der Smartphone-Weltmarktführer hat noch eine weitere Premiere in petto. Samsungs günstiges Falt-Smartphone, das sich wie das Motorola  RAZR  vertikal aufklappen lässt, soll ebenfalls einen speziellen Namen bekommen. Derzeit wird die Bezeichnung Galaxy Z Flip am höchsten gehandelt. Laut einem Bericht von XDA-Developers soll das Falt-Handy über einen acht Zoll großen Bildschirm verfügen. Zudem könnte als Hauptkamera der 108 MP-Sensor vom S20 Ultra mit an Bord sein. Weiters ist von einer möglichen Unterstützung des Eingabestifts „S Pen“ die Rede. Dieser ist normalerweise der Note-Reihe vorbehalten.

© Weibo 王奔宏
Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy
× Dienstag kommen Galaxy S20 und günstiges Falt-Handy

Wearables

Neben den neuen Smartphones dürfte Samsung auch noch neue Wearables präsentieren. Gut möglich, dass wir die zweite Generation der  Galaxy Buds  (endlich mit aktiver Geräuschunterdrückung) und eine aufgerüstete  Galaxy Watch Active2  zu sehen bekommen.

>>>Nachlesen:  Samsungs günstiges Falt-Handy geleakt

>>>Nachlesen:  Samsung Galaxy Buds im großen Test

>>>Nachlesen:  Galaxy Watch Active2 ab sofort erhältlich

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten