Hyperlapse: Instagram startet Video-App

Zeitraffer-Aufnahmen

Hyperlapse: Instagram startet Video-App

Anwendung hat gegenüber ähnlichen Konkurrenten einen Vorteil.

Die zu Facebook gehörende Foto-App Instagram hat am Mittwoch eine neue Anwendung veröffentlicht: Mit der Hyperlapse-App können die Nutzer Zeitraffervideos erstellen und im Anschluss daran – auf Facebook oder Instagram - teilen. Solche Apps gibt es zwar bereits, doch jene von Instagram weist eine Besonderheit auf. Sie verfügt nämlich über eine Technik, bei der die Aufnahmen über die im Smartphone integrierten Sensoren stabilisiert werden. Dadurch können sie die User auch ohne die Verwendung eines Stativs nutzen.

Verschiedene Geschwindigkeiten
Der integrierte Bildstabilisator macht es zudem möglich, dass die Nutzer ihr Handy während der Aufnahme bewegen. Die Videos können in unterschiedlichen Geschwindigkeiten veröffentlicht werden. Maximal kann das Originaltempo um das 12-fache erhöht werden. Im Gegensatz zur Foto-App haben die Instagram-Entwickler in der Video-App keine zusätzlichen Filter integriert.

>>>Nachlesen: Facebook startet Snapchat-Gegner "Slingshot"

Kostenlos
Derzeit gibt es Hyperlapse nur in einer iOS-Version. In Apples iTunes-Store steht sie bereits zum kostenlosen Download bereit. In Kürze soll eine Android-Version folgen. Praktisch: Man muss weder ein Facebook-Profil noch einen Instagram-Account haben, um Hyperlapse nutzen zu können.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten