Mädchen (12) stirbt beim Handy-Aufladen

Tödlicher Stromschlag

Mädchen (12) stirbt beim Handy-Aufladen

Das angesteckte Smartphone fiel der Schülerin in die Badewanne.

Nun hat sich erneut ein tödlicher Zwischenfall beim Aufladen eines Smartphones ereignet. Wie lokale Medien berichten, handelt es sich bei dem Opfer um eine zwölfjährige Russin namens Kseniya P. (Bild).

Smartphone fiel in Badewanne

Besonders tragisch: Die Mutter hat ihre tote Tochter entdeckt. Laut ihren Angaben habe Kseniya in der Badewanne Musik gehört. Doch beim Smartphone wurde der Akku leer. Also steckte die Schülerin ihr Handy an das Ladegerät an. Dabei dürfte es ihr aus der Hand und inklusive dem angesteckten Ladekabel in die Badewanne gefallen sein.

Sofort tot

Laut Polizeiangaben war das 12 Jahre alte Mädchen sofort tot. Die Mutter hatte zwar noch den Notruf gewählt, doch die Rettungskräfte konnten nichts mehr für Kseniya tun.

>>>Nachlesen:  Mann (32) stirbt wegen iPhone-Stromschlag

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten