Sony sperrte jetzt Tausende PS5-Besitzer | Lebenslanger Bann

Neue Version am Start

Sony hat heimlich die PS5 verbessert

Trotz enormen Lieferengpässen ist nun eine neue Version der PlayStation 5 am Start. 

Die  PlayStation 5  ist nach wie vor Mangelware. Und das dürfte sich in den  kommenden Monaten auch nicht ändern . Denn solange der  globale Chipmangel  anhält, kann Sony die Produktion nicht aufstocken. Zudem dürfte es noch eine Weile dauern, bis die Japaner  in Europa einen eigenen Online-Shop für die Konsole  an den Start bringen und so effektiv gegen Scalper und Bots vorgehen können. Da kommt es etwas überraschend, dass Sony offenbar still und heimlich eine neue Version der PS5 auf den Markt gebracht hat.

Neue Variante ist leichter

Konkret handelt es sich dabei um die digitale Version der PlayStation 5 (ohne Laufwerk). Wie aus dem offiziellen Handbuch (PDF-File) hervorgeht, wird die Konsole nun unter der neuen Modellnummer CFI-1100B01 verkauft. Und die neue Version dürfte gleich mehrere Änderungen aufweisen. Darauf lässt zumindest die Gewichtsangabe schließen. Während die PS5 Digital Edition bisher 3,9 kg auf die Waage gebracht hat, wiegt die neue Variante „nur“ noch 3,6 kg. Leider geht aus dem Handbuch nicht hervor, wo die 300 Gramm eingespart wurden. Sony könnte Änderungen am Kühlsystem vorgenommen haben sowie auf Bauteile aus leichteren Materialien setzen. Dennoch handelt es sich hier nicht um eine PS5 Slim. An der Größe, am Preis und der offiziellen Bezeichnung ändert sich nämlich nichts.

Praktische Neuerung

Neben dem Gewichtsverlust weist die „neue“ PS5 Digital Edition noch eine weitere Änderung auf. Und diese ist wirklich praktisch. Sony hat nämlich die Schraube für den Standfuß ausgetauscht. Bisher konnte diese nur mit einem zusätzlichen Werkzeug gelockert und festgezogen werden. Nun gibt es hier eine praktische Rändelschraube, die ganz einfach mit den Fingern gedreht werden kann.

Warum keine Ankündigung?

Sony dürfte die Änderungen still und heimlich durchgeführt haben, um bisherige Käufer nicht zu verärgern. Schließlich ist die PlayStation 5 erst seit rund acht Monaten auf den Markt. Da sind derartige Neuerungen alles andere als gang und gäbe. Später könnten sie sich auf den Verkaufspreis gebrauchter Konsolen, die vor dem Upgrade auf den Markt gekommen sind, negativ auswirken. Derzeit dürften alle Besitzer einer PS5 Digital Edition jedoch eher froh sein, überhaupt eine Konsole ergattert zu haben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten