Unglaublich: So viel verdienen IT-Praktikanten

Bis zu 10.000 $ pro Monat

Unglaublich: So viel verdienen IT-Praktikanten

Liste zeigt, wie viel Snapchat, Facebook, Apple, Google & Co springen lassen.

Nachdem zuletzt Listen aufgetaucht sind, die zeigen wie viel die Manager von Google und Apple verdienen , ist nun durchgesickert, wie viel Geld Praktikanten von IT-Firmen im Monat bezahlt bekommen. Dabei zeigt sich, dass bei jüngeren Firmen die Spendierhosen lockerer sitzen als bei den alteingesessenen.

10.000 Dollar pro Monat und weitere Zuschüsse
Wie Business-Insider unter Berufung auf den Berkeley-Student Rodney Folz berichtet, verdienen Snapchat-Praktikanten am besten. Sie bekommen nicht nur 10.000 Dollar pro Monat, sondern dürfen sich auch noch über einen Mietzuschuss in der Höhe von 1.500 Dollar freuen. Bei Pinterest kommen zum stattlichen Monatsgehalt von 9.000 Dollar noch 1.000 Dollar Umzugsbonus und 3.000 Dollar Wohngeld hinzu. Twitter steckt zwar in einer Krise , bezahlt Praktikanten aber dennoch 8.400 Dollar im Monat. Darüber hinaus bekommen sie noch bis zu 6.000 Dollar an Benefits (Spesen, Krankenversicherung, etc.). Bei Facebook sprudeln derzeit die Einnahmen und davon profitieren auch die Praktikanten, die sich über 8.000 Dollar pro Monat und Benefits in Höhe von 3.000 Dollar freuen dürfen. 

Branchengrößen sind etwas weniger spendabel
Darüber hinaus verdeutlicht die Liste, dass Branchenriesen wie Apple, Google oder Amazon zwar auch gut bezahlen, mit den jungen Konkurrenten aber nicht ganz mithalten können bzw. wollen oder müssen. Beim iPhone-Konzern gibt es 6.700 Dollar Gehalt und 1.000 Dollar Wohnzuschuss, Google zahlt seinen Praktikanten 6.600 Dollar im Monat und stellt Benefits von bis zu 9.000 Dollar in Aussicht und Amazon -Praktikanten bekommen 6.000 Dollar pro Monat sowie Benefits, die zwischen 1.500 und 7.500 Dollar variieren.

Folz hat die Liste auf Twitter gepostet:

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten