Placido Domingo erhält Wolf-Preis

Ehrung

Placido Domingo erhält Wolf-Preis

Placido Domingo ist der erste Sänger, der die Auszeichnung bekommt.

Dem spanischen Startenor Placido Domingo wurden dieser Tage ganz große Ehren zu Teil. Denn er ist mit dem renommierten Wolf-Preis geehrt worden. Das ist eine Auszeichnung der besonderen Art für den spanischen Tenor.

Erster Sänger überhaupt
Er sei der erste Sänger, der die Auszeichnung erhalte, teilte die in Israel ansässige Wolf-Stiftung am 10.1 mit. Der mit 100.000 Dollar dotierte Wolf-Preis wird jährlich in fünf Kategorien vergeben. Somit darf sich Placido künftig nicht nur mit dem Status "Wolf-Preis-Presiträger" rühmen, sondern auch damit, dass er der erste seiner Zunft mit solch einer Auszeichnung ist.

Weitere Preistäger
Unter den diesjährigen Preisträgern waren der israelische Physiker Jacob D. Bekenstein und die in den USA ansässigen Chemiker A. Paul Alivisatos und Charles Lieber. Domingo hat eine enge Beziehung zu dem Land Israel. Domingo war zu Beginn seiner Karriere von 1962 bis 1965 in Israel aktiv. Seine Auszeichnung teilte er sich mit dem englischen Dirigent Simon Rattle.

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

×