Max Raabe: Hymne an die Frauen

Auf Grand Tour

Max Raabe: Hymne an die Frauen

Volles Programm in Österreich: Neue CD, Live-Auftritt und "Kaiser".

Seit letztem Freitag ist Max Raabes neues Album "Für Frauen ist das kein Problem" auf dem Markt. Es ist das Ergebnis einer neuerlichen Zusammenarbeit mit der deutschen Pop-Doyenne Annette Humpe.

Liebe
„Wir haben uns um die grundlegenden Themen menschlichen Zusammenlebens gekümmert. Also nicht nur um die Liebe, sondern auch um kleine Lügen, die das Zusammenleben der Menschen diplomatisch abfedern. Darunter Stücke wie Ich bin nur gut, wenn keiner guckt. Also lauter Themen, die uns unter den Nägeln brennen“, erläutert Max Raabe im Gespräch mit ÖSTERREICH nicht ohne Ironie.

Neuer Wurf
Nach 2Küssen kann man nicht alleine" ist "Für Frauen ist das kein Problem" das nächste Album, das aus der Kooperation mit Annette Humpe resultiert. „Es war Zeit für eine Hymne an die Frauen“, kommentiert Raabe den Titel seines neuen Wurfs.
Die Fans dürfen sich auf insgesamt 13 süffisant-ironische Songs freuen, die sich mit wenigen Ausnahmen um die Liebe und ihre manchmal schwierigen Verflechtungen und Verwicklungen drehen.

Kaiser-Auftritt
Mitte Februar starten Raabe und sein Palastorchester dann eine große internationale Konzert-Tournee, in deren Programm bereits die neuen Lieder eingeflossen sind. Im März präsentiert sich das eingespielte Team auch in Österreich (14. & 15. 3., Wiener Stadthalle; 16. 3. Graz, Helmut-List-Halle).

Vor den Live-Auftritten hierzulande ist Raabe noch im Fernsehen zugange: In der Satire-Talkshow Wir sind Kaiser begegnet er dem populärsten Monarchen (2. Februar, 20.15 Uhr, ORF 1).

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

×