Atomdebatte ist "großer Weckruf"

Cat Stevens

Atomdebatte ist "großer Weckruf"

Der Musiker setzte ein Zeichen mit seinem VW-Bus.

Der Musiker Cat Stevens - alias Yussuf Islam - setzt mit seinem VW-Bus ein Zeichen gegen die Atomkraft. Statt des Firmenlogos prange auf der Fahrzeugfront das Symbol der Kampagne für nukleare Abrüstung, sagte der 62-Jährige am Dienstag in Hamburg. Die Diskussion um einen Atomausstieg in Deutschland findet der britische Sänger "gesund": "Ich glaube, es ist ein großer Weckruf."

Aufforderung zum Umdenken
Mit Blick auf die Atomkatastrophe in Japan müssten solche gefährlichen Energiequellen überprüft werden. "Wir können nicht beeinflussen, was das Wetter macht", betonte der Künstler. "Aber die Dinge, die wir bauen, können wir überdenken - und vielleicht damit beginnen, etwas anderes zu planen." Yusuf tritt am 31. Mai zum ersten Mal seit 35 Jahren in Wien auf.