paris hilton_cd

Nackt-Cover

CD-Pirat hackte Paris Hilton-CDs

Der britische Guerilla-Künstler Banksy hat Paris Hilton-CDs gegen eigene Remix-Versionen ausgetauscht und sie auf dem Cover nackt gezeigt.

Der Aktionskünstler Banksy stellt seine alternativen Sichtweisen über Politik und Wirtschaft in selbst verlegten Büchern und Kunst-Aktionen dar, indem er bekannte Kunstmotive verändert und sie dann heimlich in großen Museen wie der Tate Modern Gallery, dem New Yorker Museum of Modern Art oder im Pariser Louvre aufhängt. Jetzt hat der Kunst-Pirat 500 Kopien seiner gefakten CDs in Geschäften in ganz Großbritannien verteilt und damit für gehörigen Wirbel gesorgt.

Kritik am Glamour-Girl
Bei den Songs auf der CD handelt es sich um Remix-Versionen der Hilton-Hits wie „Why am I famous?“ (Warum bin ich berühmt?), „What have I done?“ (Was habe ich getan?) oder „What am I for?“ (Zu was bin ich nütze?) betitelt sind. Das Cover der CD ersetzte der Künstler durch eigene Entwürfe, die Paris oben ohne oder mit Hundekopf zeigen.

Bis jetzt hat kein Käufer die CD umgetauscht. Im Gegenteil: Es hagelte sogar Lob...