Das kosten Robbie, Elton, Stones & Co.

Star-Gagen

Das kosten Robbie, Elton, Stones & Co.

Die Musikszene casht nicht mehr auf Tour, sondern bei Privatkonzerten ab.

Millionen-Show. 1,3 Millionen Euro kassierte Robbie Williams letzte Woche für einen Geheim-Gig in Hamburg. Die Privatbank Berenberg ließ den Pop-­König extra zur 425-Jahr-Feier einfliegen. Dafür rockte Robbie eine Stunde lang seine größten Hits – von Feel bis Angels. Dennoch fast ein Schnäppchen, denn andere Stars verlangen für ihre Privat-Konzerte deutlich mehr.

6 Mille für die Stones. Allen voran die Rolling Stones. Unter 6 Millionen Euro gibt’s für Mick Jagger und Co. keine Satisfaction: Dazu verlangen die Rockopas noch Verpflegung und Übernachtung für das gesamte Team im Fünf-Sterne-Hotel! Knapp dahinter Madonna: 5 Millionen Euro Gage, dazu eine weiß staffierte Luxus-Suite. Auch Bodyguards, Trainer und Designer müssen noch extra bezahlt werden.

Wein für Beyoncé. Beyoncé ist schon für drei Millionen Euro zu haben, dafür wünscht sie eine spezielle, extra aus den USA eingeflogene Weinsorte. Justin Timberlake und Justin 
Bieber greifen laut der Booking-Agentur Degy Entertainment für je eine Million zum Mikrofon.

Der höchstbezahlte deutsche Star ist Helene ­Fischer: 300.000 Euro!