Bachelor Sebastian Preuss

Was das Opfer sagt

Bachelor: Wirbel um Prügel-Attacke mit einem Schwan!

Bachelor Sebastian Preuss hat Mann verprügelt - mit einem lebendigen Schwan!

Normalerweise ist die Rote Rose DAS romantische Erkennungsmerkmal des Bachelors.

Bewährungsstrafe für Preuss

Doch beim aktuellen Protagonisten der Kuppelshow, Beau Sebastian Preuss, könnte nun ein Schwan das Symbol der Stunde sein... Denn mit einem dieser Tiere hat Preuss ein gemeinsames Erlebnis. Als der Bachelor 18 Jahre alt war, im Mai 2009, verprügelte er einen Mann. Steven L. spazierte am Ufer der Isar, wurde von Preuss und einem Freund wüst beschimpft, weil er aus Ostdeutschland stammt. Steven L. ging weiter, doch Preuss ihm hinterher, der einen Schwan schnappte und Steven mit dem Tier verprügelte. Der Schwan überlebt seinen Missbrauch als Tatwaffe. Preuss musste sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten, er bekam eine zwei Jahre dauernde Bewährungsstrafe, war zu diesem Zeitpunkt mehrfach vorbestraft. 

Opfer Steven L.: Alles gelogen!

Laut Bild soll Preuss sich ganz anders zu der Geschichte äußern, meint, er habe nie einem Tier etwas zuleide getan und sei bei einem Streit dazwischen gegangen. Steven L. äußerte sich erbost gegenüber der Bild, nennt Preuss Erzählungen Lügengeschichten, in "der Gänze" gelogen und ist wütend, dass sich der aktuelle Bachelor als Verwechslungsopfer darstellen wolle. Er selbst habe seinen Job aufgeben müssen und erst nach "ein, zwei Jahren in ärztlicher Behandlung wieder am Leben teilhaben können."

Alle Infos zum "Bachelor" auf tvnow