Einbalsamiert: Moshammer-Leichnam gut erhalten

Bald Mumie

Einbalsamiert: Moshammer-Leichnam gut erhalten

Der Designer wurde 2005 ermordet. Präparator balsamierte ihn ein.

Der medizinische Präparator Alfred Riepertinger hat den 2005 im Alter von 64 Jahren ermordeten deutschen Modezaren Rudolph  Moshammer  einbalsamiert - und glaubt, dass "Mosi" in seinem Mausoleum am Münchner Ostfriedhof immer noch gut erhalten ist. "Ganz bestimmt. Genauso wie seine Mama Else", sagte Riepertinger dem "Münchner Merkur" und der "tz" (Montag).

Veränderungen

Über die Jahre und Jahrzehnte gebe es natürlich Veränderungen. "Eines Tages werden die beiden gut erhaltene Mumien sein. Ihre Gesichtszüge bleiben aber bestehen", wurde der medizinische Präparator zitiert.

Neues Buch

Moshammer war nicht zuletzt wegen seines exzentrischen Auftretens bekannt. Der Mann mit der schwarzen Perücke war meist mit seinem Yorkshire-Terrier "Daisy" unterwegs und fuhr einen Rolls Royce. Riepertinger hatte dem Bericht zufolge mehrere Prominente einbalsamiert, darunter Franz Josef Strauß und Roy Black. Gerade hat er ein neues Buch unter dem Titel "Mumien" geschrieben.