Helene Fischer

Drama bei Geburt

Helene Fischers Baby kam 2 Monate zu früh auf die Welt

Artikel teilen

Wie nun bekannt wurde, war die kleine Nala ein Frühchen.

Am 18. Dezember erblickte Helene Fischers Tochter Nala (benannt aus dem Löwen-Mädchen aus 'König der Löwen') das Licht der Welt – zur Geburt soll es also ganze zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin im Februar gekommen sein, berichtet die BILD. Die frühe Geburt sei ein Schock für Helene Fischer und Thomas Seitel gewesen sein, heißt es weiter. Ob die kleine Nala in den Brutkasten musste, ist jedoch nicht bekannt.

Helenes kleines Mädchen ist inzwischen jedenfalls putzmunter und gesund. 

OE24 Logo