Vanilla Ice

Nur ein Unfall

Ehefrau zieht Vorwürfe gegen Vanilla Ice zurück

Erst behauptete sie, der Rapper habe sie getreten und geschlagen. Später sprach sie von einem "Schubser". Jetzt war's ein Unfall.

Die Ehefrau des US-Rappers Vanilla Ice ("Ice Ice Baby") hat den Vorwurf der Körperverletzung gegen ihren Mann zurückgezogen. Der 40-Jährige war am 10. April im Haus des Paares festgenommen worden, nachdem seine Ehefrau erklärt hatte, der Musiker habe sie getreten und geschlagen (oe24 berichtete).

Unfall?
Später erklärte sie laut Polizeibericht nur noch, ihr Mann habe sie geschubst. Schließlich sprach sie von einem Unfall. Die Staatsanwaltschaft schloss daraufhin den Fall. Der Rapper verkaufte seine Single "Ice, Ice Baby" 1990 insgesamt 15 Millionen Mal.