73 Millionen Euro für Charity, keinen Cent für seinen Sohn

Kirk Douglas' Erbe

73 Millionen Euro für Charity, keinen Cent für seinen Sohn

Kirk Douglas hat den Großteil seines Vermögens der Wohlfahrt vererbt.

Hollywood-Legende Kirk Douglas ist am 5. Februar im Alter von 103 Jahren gestorben. Nun ist geklärt, was mit seinem Erbe passiert. Laut einem Bericht der US-Seite "Page Six" geht der Großteil dabei an die Wohlfahrt. 
 
Rund 73 Millionen Dollar sollen an die Douglas Foundation gehen, die der Schauspieler zusammen mit seiner Frau Anne ins Leben rief. Das Geld soll notleidenden Kindern zugute gehen und den Bau eines Kinderkrankenhauses in Los Angeles finanzieren. Zudem wird auch ein Stipendium für Schüler aus armen Verhältnissen an der St.-Lawrence-Universität damit finanziert. 
 

Sohn Michael geht leer aus

Kirk Douglas' Sohn Michael geht hingegen leer aus. Der 75-jährige Schauspieler wird es allerdings verkraften können. Sein Vermögen wird auf rund 300 Millionen Dollar geschätzt.