Schwarzenegger bei Event brutal attackiert

Böser Angriff von "Fan"

Schwarzenegger bei Event brutal attackiert

Südafrika. Arnold Schwarzenegger wurde bei einem Event in der Nähe von Johannesburg brutal attackiert. Als er gerade Autogramme gibt und Selfies macht, rammt ihn ein "Fan" von hinten nieder. Der 71-jährige Hollywood-Schauspieler besuchte das "Arnold Classic Africa Festival" im Sandton Convention Centre. Plötzlich springt ihm ein Angreifer aus dem Nichts heraus mit den Beinen voran in den Rücken.  

 
Sicherheitskräfte sind aber sofort zur Stelle, überwältigten den Mann mit vereinten Kräften und schützen den Hollywood-Star vor weiteren Attacken. 
 
 
Schwarzenegger sagte am Samstag schließlich via Facebook selbst etwas zu dem Vorfall: "Danke für eure besorgten Nachfragen, aber es gibt keinen Grund zur Sorge. Ich dachte, ich wäre nur angerempelt worden, was häufig passiert. Ich habe erst realisiert, dass ich getreten wurde, als ich das Video gesehen habe."
 
 
Arnie war danach auch schon wieder zu Scherzen aufgelegt. "Ich bin nur froh, dass der Idiot meine Snapchat-Aufnahme nicht gestört hat", so der "Terminator".
 
Er habe zuerst geglaubt, er sei bei dem um ihn herrschenden Gedränge angerempelt worden, berichtete Schwarzenegger. Erst als er ein Video von dem Vorfall gesehen habe, habe er begriffen, dass er einen Fußtritt abbekommen habe. Er sei froh, dass dieser "Idiot" sein Snapchat nicht unterbrochen habe.
 
Schwarzenegger will keine Anzeige gegen den Angreifer erstatten.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum