Ashton Kutcher, Rumer Willis

Best Friends mit Demis Tochter

Ashton Kutcher feiert mit Rumer Willis

Kurz nach Moores Entlassung aus Klinik besuchte Ashton Konzert ihrer Tochter.

Nach Demi Moores (49) Reha-Aufenthalt und ihrem Kurz-Urlaub auf den Bahams, ist Ashton Kutchers Ex endlich wieder nach Hause zurückgekehrt. Doch nur zwei Tage nach ihrer Landung in Los Angeles ließ es Ashton (34) wieder krachen - ausgerechnet mit Demi Moores Tochter Rumer.

Kutchers Unterstützung
Der Two-And-A-Half-Men-Star besuchte ein Konzert der 23-jährigen. Augenzeugen berichteten, dass Ashton bei Rumers Solo-Auftritt als Sängerin aufsprang und ihr begeistert zujubelte. Nach der Sause wurden die beiden dabei gesichtet, wie sie kurz nacheinander den Club verließen.

Zu viel für Demi?
Dass Kutcher im Laufe der sieben langen Ehejahre mit Demi Moore zu ihren drei Töchtern ein gutes Verhältnis aufgebaut hat, ist bekannt. Auch nach der Trennung pflegt der Feschak weiterhin den Kontakt zu Demis Kids. Mit Rumer versteht er sich ganz besonders gut: Schon als Demi und ihre Tochter Anfang des Jahres zufällig auf der gleichen Party wie Ashton landeten, unterhielten die beiden sich bestens. Rumer zuliebe besuchte Kutcher Moore sogar kürzlich und bot ihr seine Unterstützung im Kamf gegen die Sucht an.

Ob Demi Moore sich über das enge Verhältnis ihrer Tochter zum Ex-Stiefpapa wirklich freuen kann?

Diashow: Demi Moore: Im Wandel der Zeit