'Darth Vader' David Prowse starb an Corona

Todesursache geklärt

'Darth Vader' David Prowse starb an Corona

David Prowse starb nach kurzer Krankheit im Alter von 85 Jahren.

Der britische Schauspieler David Prowse starb im Alter von 85 Jahren an Corona. Das bestätigte nun seine Tochter Rachel. Laut "Sun" wurde Prowse die letzten zwei Wochen wegen seiner Covid-Erkrankung im Krankenhaus behandelt. Besonders tragisch: Seine familie durfte sich nicht von ihm verabschieden. „Es ist furchtbar, dass die Covid-Einschränkungen bedeuteten, dass wir ihn nicht sehen und uns verabschieden konnten“, beklagt seine Tochter. "Als wir seine Sachen aus dem Spital abholten, sagte die Krankenschwester nochmal, was für ein cooler Kerl er war.“
 

Rolle in Star Wars

Seine Statur mit rund zwei Metern Körperlänge soll Prowse zu seiner Rolle als Darth Vader verholfen haben, als 1977 der erste "Star Wars"-Film "Krieg der Sterne" herauskam. Darth Vader steht in der berühmten Filmreihe auf der dunklen Seite der Macht und ist Gegenspieler des Helden Luke Skywalker.
 
In den Kampfszenen von Darth Vader war Prowse durch Fechter Bob Anderson ersetzt worden, der bereits 2012 im Alter von 89 Jahren gestorben war. "Obwohl er berühmt dafür war, viele Monster zu spielen - für mich und alle, die Dave kannten und mit ihm arbeiteten, war er ein Held in unserem Leben", sagte Bowington laut BBC.