Elton John

In Las Vegas

Elton John trug eine Windel auf Bühne

Elton John veröffentlichte vor kurzem sein Buch 'Ich' - und haut auch im Fernsehen weiter Anekdoten raus.

In der offiziellen Autobiografie des britischen Musikers Elton John "Ich" gewährt die Musik-Legende einige brisante Einblicke in sein Innerstes. In dem Werk finden sich so einige Geheimnisse und persönliche Ansichten über und von Elton John selbst als auch über andere Celebritys. Aber das ist noch längst nicht alles. 

Am Donnerstag war der Musiker zu Gast beim britischen TV-Moderator Graham Norton bei "BBC One". Im Interview verriet der Sänger erneut das ein oder andere hochspannende Detail. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass der Brite sich mal während eines Konzerts in Las Vegas in die Hosen gemacht hat?
 
Zum Glück trug der Rocketman aber eine Windel, wie er im Interview verrät. "Wenn das die Zuschauer nur gewusst hätten", sagt Elton John.

Der Grund dafür ist, dass die Musik-Legende vor zwei Jahren an Prostatakrebs litt, wie er in seiner Autobiografie "Ich" erzählt.

Nach einer erfolgreichen Notoperation musste John eine Zeit lang eine Windel aufgrund von Blasenbeschwerden tragen. Und die durfte natürlich auch mit auf die Bühne – und kam auch gleich in den Einsatz. Aufgefallen ist es den Fans aber nicht.

"Michael Jackson war geisteskrank"

In dem Kapitel "Me" bezeichnet der britische Sänger Michael Jackson als "geisteskrank". Elton John hätte ihn als "verstörend" empfunden und war generell nicht gerne in "Jackos" Gesellschaft, verrät die Autobiografie. Die erste Begegnung hatte Elton John mit Michael Jackson, als dieser gerade einmal 14 Jahre alt war. "Er war ein Kind, das man sich nicht liebenswerter hätte vorstellen können", schrieb Elton John. Im Zuge seines darauffolgenden Ruhmes und Reichtums soll Michael Jackson jedoch den Bezug zur Realität verloren haben. Elton John vergleicht Michael Jackson mit einer weiteren Ikone der Musikgeschichte: Elvis Presley. "Es war unfassbar traurig. Er war einfach nicht mehr da, nur in seiner eigenen Welt und gab sich nur noch mit den Leuten ab, die ihm sagten, was er hören wollte."
 
Eines Abends zog sich Michael Jackson auf einer von Elton Johns legendären Partys zurück, um mit dessen elfjährigen Sohn zu spielen. "Warum auch immer, er kam einfach nicht mit Erwachsenen zurecht. Gott weiß, was wirklich bei ihm los war, und Gott weiß, mit welchen verschreibungspflichtigen Medikamenten er vollgepumpt wurde. Jedes Mal, wenn ich ihn in seinen späteren Jahren sah, dachte ich, er hätte den Verstand verloren", schreibt John in seiner Autobiografie.