"Weil ich das alleine kann"

Nach Schlaganfall: Gaby Köster raucht weiter

VIDEO: Der Comedystar in stern TV über ihre schwere Krankheit.

Sie war fast tot : Ein Schlaganfall riss Schauspielerin Gaby Köster mit 46 Jahren aus ihrem alten Leben. Wochenlang lag sie im Koma. Ihre linke Körperseite war gelähmt. Langsam kämpfte sie sich zurück. Auch heute leidet sie noch unter den Folgen. In stern TV kehrte sie nach dreieinhalb Jahren auf den Bildschirm zurück und schilderte diese schwere Zeit. Sie ist auf die Hilfe anderer angewiesen. Alleine geht fast nichts mehr: "Ich muss halt bei allem, was ich mache oder machen will, überlegen, 'Wie geht das?' und das muss man ja vorher nicht. Da geht man einfach los und fertig."

"Weil ich es alleine kann"
Während sie in ihrem Garten mit den Reportern der RTL-Show sprach, zog sie genüsslich an einer Zigarette. Rauchen als Schlaganfall-Patientin? Gabys Antwort fiel
unangepasst aus, wie man sie kennt: "Weil das etwas ist, das ich alleine machen kann."

Ärzte kapitulieren
Ihre Ärzte versuchen gar nicht erst, Gaby Köster das gefährliche Laster auszureden: "Der Doktor hat auch gesagt, er wüsste, dass er bei mir da leider auf Granit stößt. Weil ich würde sowieso machen, was ich will. Und da hat der Doktor auch mal Recht."

Rauchen erhöht das Risiko, eine Schlaganfall zu erleiden: Es fördert die Gefäßverkalkung, steigert Herzfrequenz und Blutdruck und schädigt die Hirngefäße.

Diashow: Gaby Köster bei stern TV

Gaby Köster bei stern TV

×