Gwen Stefani

Selbstbewusstsein ade

Gwen Stefani: Beauty-OPs nach Trennung

Sie fühlt sich nicht mehr schön genug & plant komplettes Makeover.

Ihre Ehe mit Gavin Rossdale stand schon lange nicht mehr unter einem guten Stern. Spätestens, als 2004 bekannt wurde, dass sein Patenkind Daisy Lowe eigentlich seine Tochter ist, kriselte es immer wieder. Nun reichte Gwen Stefani die Scheidung ein, doch die Trennung ist für sie trotzdem schwer zu verkraften. Die Musikerin magert immer mehr ab und ihr Selbstbewusstsein soll schon im Keller sein. Um das wieder kitten, soll sie einige Beauty-OPs planen. Nicht du auch noch, Gwen!

Neues Selbstbewusstsein
Wie einer von Gavins Kumpels nun gegenüber InTouch verriet, soll der Musiker seine Ehefrau nie genug Aufmerksamkeit geschenkt haben. "Er hat Gwen jahrelang ignoriert und mich oft gebeten, ihr nicht zu sagen, wo er sich gerade aufhält", erzählte er. Das habe die Blondine dazu gebracht, ständig an sich zu zweifeln und sich nie schön genug zu finden.

Ewig alleine möchte die 45-Jährige nach dem Liebes-Aus natürlich nicht bleiben, doch da sie sich nicht mehr begehrenswert fühlt, muss etwas unternommen werden. Ein Insider will wissen, dass sich Gwen Stefani einem kompletten Makeover inklusive Schönheits-Operationen unterziehen will, um ihr Selbstbewusstsein wieder aufzubauen. Das hat sie doch nun echt nicht nötig.

Diashow: Gwen Stefani: So eine coole Mama