Bis Sonntag in Wien

Helene Fischer landet in Österreich

Artikel teilen

Donnerstag früh kommt Fischer in Wien an. Freitag und Samstag rockt sie 26.000 Fans.

Paparazzi-Alarm in Wien! Donnerstag früh kommt Helene Fischer (30) im Ritz-Carlton-Hotel an. Gestern Abend gastierte sie noch in Zürich. Wollte gleich nach dem dreistündigen Konzert in den Tourbus steigen und die 773 Kilometer lange Strecke nach Wien durchschlafen.

Bis Samstagabend sind im Ritz 100 Zimmer reserviert. Für Fischer, ihre 17-
köpfige Band (darunter die österreichische Background-Sängerin Maria Voskania), die 12 Tänzer und die Crew.

Startreff.
Freitag gegen 16 Uhr fährt Fischer zum Soundcheck in die Stadt­halle. Für die Garderobe hat sie u. a. Salbeitee und Sanddorn-Riegel geordert. Dazu ein Trampolin. Eineinhalb Stunden (!) sitzt sie im Make-up. Dann will sie die kultigen Atemlos-Cops empfangen. Und Universal-Boss Hannes Eder. Er überreicht Helene 9-fach-Platin für das Album Farbenspiel. In der Nacht auf Sonntag geht’s weiter nach Stuttgart.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo