Sie wurde nur 19: Todes-Drama um Bier-Erbin

Todesfall bei Familienfeier

Sie wurde nur 19: Todes-Drama um Bier-Erbin

'Guinness'-Bier-Erbin Honor Uloth kam bei einem tragischen Unfall ums Leben.

Sie war erst 19 Jahre alt! Honor Uloth, die Erbin des Guinness-Bier-Konzerns kam auf tragische Weise bei einer Familienfeier ums Leben. Bereits am 31. Juli habe sich die Tragödie ereignet, wie britische Medien nun berichten.

Das ist passiert

Uloth, die Tochter von Lady Louisa Guinness wurde während der Party plötzlich leblos in einem Pool gefunden. Die Rettung kam, sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, doch verstarb schon wenige Tage später, am 6. August ebenda.

Honor Uloth wurde nur 19: Todes-Drama um Bier-Erbin

Besonders tragisch ist der genaue Hergang des Geschehens, wie das People-Magazin berichtet: So soll Uloth sich am Abend der Feier zuerst in einem Whirlpool aufgehalten haben. Einem Bericht ist zu entnehmen: "Gegen 23 Uhr verließ sie den Whirlpool, um im Pool schwimmen zu gehen. Kurz darauf wurde festgestellt, dass Honor am Grunde des Poos liegt und nicht mehr reagiert." Weiter heißt es in dem offiziellen Schriftstück, dass der Pool beleuchtet gewesen sei, sie aus irgendeinem Grund aber wohl hineingefallen sein könnte: "Dabei hat sie sich am Kopf verletzt, wodurch sie bewusstlos wurde."

Uloth rettete Leben

Sie erlitt eine Unterversorgung des Gehirns. In den Medien heißt es weiter, dass die junge Frau schon früh verfügt habe, dass ihre Organe im Fall der Fälle gespendet werden sollen. Das geschah und zwar wurden gleich vier Organe entnommen und für eine lebensrettendet Transplantation verwendet.