Nuss-Allergie

Elvers-Sturz: Kein Alkohol im Spiel

Schon am Samstag will Jenny in der Show "Ein Herz für Kinder" wieder auftreten.

Schock um Jenny Elvers! Nach einem schweren Sturz in ihrer Villa musste die Schauspielerin mit Blaulicht in die Bonner Uni-Klinik gebracht werden. Ihr Freund, Steffen von der Beeck weist jegliche Spekulationen, dass Alkohol im Spiel gewesen wäre, zurück. Eine allergische Reaktion auf einen Keks sei der Grund für Jennys Ohnmacht gewesen. Mittlerweile geht es der Blondine schon wieder besser und sie möchte am Samstag auf ihren TV-Auftritt in der Charity-Show Ein Herz für Kinder nicht verzichten.

Allergie-Schock
"Ich verbitte mir solche Spekulationen. Wir sind fast 24 Stunden am Tag zusammen - sie trinkt nicht! Solche bösartigen Gerüchte, wie sie von gewissen Leuten erhoben werden, setzen ihr sehr zu. Sie schläft schlecht, isst wenig," meint Steffen von der Beeck wütend und berichtet der Bild-Zeitung, wie sich der Vorfall zugetragen hat. "Jenny und Paul hatten Kekse gebacken. In einer Backmischung war wohl Haselnuss. Jenny reagiert auf Nüsse und diverse Medikamente hochallergisch. Nachdem sie den Keks gegessen hatte, kribbelte plötzlich ihre ganze Haut. Ihr Hals schwoll zu und der Atem stockte. Sie fiel fünf Mal um - bis sie richtig zusammenbrach. Sie erwachte erst wieder aus der Ohnmacht, als die Notärzte da waren," erzählt der 39-Jährige von dem Schock-Erlebnis.

Keine Pause
Jenny wurde von der Intensivstation in die neurologische Abteilung, wo ihr Freund Steffen nicht von der Seite weicht, verlegt, um eine Gehirnerschütterung auszuschließen. Trotz aufgeplatzter Lippe, zwei ausgeschlagenen Zähnen und einem angeknacksten Handgelenk möchte sich Jenny aber auch nach ihrem dramatischen Sturz keine Pause gönnen.

Schon am Samstag will sie unbedingt wieder im TV auftreten. Zwar soll es ihr bereits viel besser gehen, aber ob sie bis dahin wirklich wieder fit ist? "Jenny wurde mit Antiallergika behandelt, die Lippe musste mit mehreren Stichen genäht werden. Sie muss noch weitere Untersuchungen machen und wird zur Überwachung im Klinikum bleiben," so ihr Lebensgefährte.

Diashow: Jenny Elvers: So gesund sah sie lange nicht mehr aus

Jenny Elvers: So gesund sah sie lange nicht mehr aus

×