Jetzt schlägt Sylvie van der Vaart zurück

Retourkutsche

Jetzt schlägt Sylvie van der Vaart zurück

"Gut, dass ich mich von ihm getrennt habe", schimpft sie über Ex-Lover.

Dieser Tage sorgte der ehemalige Lover von Sylvie van der Vaart, Guillaume Zarka, für Wirbel. Er verriet der Presse, dass es gar nicht so schwer war, die ehemalige Fußballspieler-Frau abzuschleppen und sie ins Bett zu bekommen. Doch das kann das Model freilich nicht auf sich sitzen lassen und holt nun zum Gegenschlag aus. In einem Interview mit der deutschen Bild Zeitung rechnet sie mit ihrem Ex-Lover ab.

Entsetzen bei TV-Moderatorin
Das was ihr Ex in einem Gespräch mit dem Magazin "Closer" von sich gab, sorgte bei der hübschen Blondine für blankes Entsetzen. Er meinte nämlich darin folgendes: "Was soll ich sagen! Nach zwei Minuten haben wir den Club verlassen und sind zu mir – gleich zwei Blocks weiter. Wir landeten sofort im Bett. Ich wusste ihren Namen nicht. Sie meinen auch nicht." Genau dies Worte sind nun Anlass für die Powerfrau, ihrer ehemaligen Liebe eines auszuwischen und zurück zu lästern.

Harte Bandagen an Ex
"Das ist eine reine große Lüge. Unfassbar. Seit unserer Trennung haben wir keinen Kontakt mehr. Und jetzt weiß ich, wie richtig diese Entscheidung ist. Dass jemand, den man viereinhalb Monate kennt, so niederträchtig sein kann, ist einfach unfassbar. Ich bin schockiert. Gut, dass er weg ist. Es war die richtige Entscheidung, wie sich ganz deutlich zeigt“, erklärte sie wütend gegenüber der Bild.

Medialer Hickhack
Auch ging ihr Exfreund im "Closer"-Talk näher auf ihr Privatleben ein. "Ohne ihre Assistentin bekommt Sylvie nichts hin. Sie ist total abhängig von ihr. Sie kann gar nichts allein, nicht mal kochen. Es war also immer total langweilig", wetterte er fröhlich weiter gegenüber dem Blatt. Für die Karrierefrau gilt nach diesen gemeinen Worten nur mehr eines und zwar, das Thema französische Männer ganz schnell abhaken. "Ich werde mich nicht auf das gleiche Niveau begeben. Schrecklich, dass es solche Menschen gibt. Ich habe alles mit großem Entsetzen gelesen. Das hat nichts mit Würde und Respekt zu tun. Dieses Niveau hat nicht jeder. Dieses Verhalten ist einfach schäbig", ätzt sie weiter gegen Zarka. Man darf gespannt sein, was nun Guillaume Zarka wieder gegen Sylvie zurückschießen wird. Denn zu Ende ist dieser Rosenkrieg höchstwahrscheinlich noch lange nicht.

Diashow: Sexy Sylvie van der Vaart zeigt ihren Neuen

Sexy Sylvie van der Vaart zeigt ihren Neuen

×