Jolie: Verliert sie Zahara?

Familien-Drama

Jolie: Verliert sie Zahara?

Ihre Familie ist für die Film-Beauty alles. Doch diese bereitet ihr große Sorgen.

Sie ist nur noch ein Schatten ihrer selbst: Angelina Jolie (40) wirkte bei ihrem jüngsten Auftritt in Myanmar erschreckend fragil. Kein Wunder, denn bei der Schauspielerin spielt sich gerade ein wahres Familien-Drama ab: Die mutmaßliche leibliche Mutter von Jolies Adoptivtochter Zahara (10), Mentewab Lebiso aus Äthiopien, fordert das Kind zurück. Die Umstände der Adoption sollen nicht gänzlich geklärt sein – tatsächlich hätte Lebiso eine realistische Chance, das Sorgerecht zurückzugewinnen.

Sorgenkind
Auch Jolies leibliche Tochter Shiloh bereitet ihr Kopfzerbrechen. Das Mädchen kann sich mit seinem Geschlecht nicht abfinden und will ein Bub sein. Jolie und Brad Pitt suchten jetzt Rat bei einem Psychologen. Wie sehr Jolie leidet, ist nicht zu übersehen …