Kim Kardashian schwanger

Ersatzmutter

Kardashian: Ein Baby für 100.000 Euro

Kim Karashians drittes Kind: So soll das Prozedere ablaufen.

Da eine erneute Schwangerschaft für  Kim Kardashian  (36) wegen einer Störung der Plazentahaftung lebensgefährlich wäre, haben sich die Millionärin und ihr Ehemann Kanye West (40) für eine Leihmutterschaft entschlossen und eine Agentur mit der Auswahl einer passenden Kandidatin beauftragt.

Kostspielig

Die Leihmutter soll dabei 40.000 Euro in zehn Monatsraten von 4.000 Euro erhalten. Falls es Zwillinge oder mehr Kids werden, erhält die Leihmutter 4.500 Euro pro weiterem Kind. Falls sie das Kind verlieren sollte, erhält sie knapp 4.000 Euro. Das Agentur-Honorar schlägt zusätzlich mit über 60.000 Euro zu Buche.