Uschi Fellners Blog über die Hochzeit

Traum-Hochzeit

Uschi Fellners Blog über die Hochzeit

MADONNA-Herausgeberin Uschi Fellner kommentiert auf oe24 die Hochzeit.

16:00 Uhr: Zurück vom ORF, wieder in der Redaktion. Unser MADONNA Royal nimmt Gestalt an, geht heute um Mitternacht in Druck. Wunderschöne Fotos, die schönsten Kleider und Looks der Hochzeit und viele Infos, wie sich jede Frau zum lässig-eleganten Mode-Royal stylen kann... GET THE KATE STYLE! Ab Montag gibts MADONNA diesmal (zusätzlich zu Ihrer MADONNA am Samstag) auch als top-aktuelles MADONNA Royal in Ihrer Trafik. Dont miss!:-)

Mein bisheriges Fazit des royalen wedding-days: Es war ganz großes Kino, fast wie ein Hollywood-Film. Vielleicht war´s auch ein Hollywood-Film und wir wissen´s nur noch nicht....Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit unserem MADONNA Royal am Montag und ein Wochenende, so schön wie im Märchen! (mit MADONNA am Samstag:-))

14:25 Uhr: Pünktlich betreten die Brautleute den Balkon des Buckingam Palace, und es dauert nur zwei Minuten, bis sie sich küssen. Aber: Alle, die auf den Hochzeitskuss des Jahres gewartet haben, sind enttäuscht. Ich auch. Das soll's schon gewesen sein, mit der royalen Romantik? Hm, bißchen wenig. Doch Kate und William legen noch einen Kuss drauf. Gefühlte 1,2 Sekunden lang. Ein bisschen emotionaler als der erste, dafür hat William nicht richtig die Lippen seiner Kate getroffen. Nee, Knutschen ind er Öffentlichkeit, dass ist ihrer beider Sache nicht. Schade. Denn ansonsten haben sie ja bis jetzt alles richtig gemacht.

14:00 Uhr: Blogge mich leider kurz aus, muss zum ORF, Wedding-Miode kommentieren....was mich daran jetzt stört? Dass ich den Kuss verpasse!!!! It´s not just a Kiss, it´s THE KISS!!!! Also vorbeugend schon mal : SCHMATZ, Schatz!  Daniela Schimke übernimmt kurz...

13.54 Uhr. So jetzt ist es quasi offiziell: DAVID BECKHAM TRÄGT MAKE UP! Soeben in Großaufnahme gesehen: zarter Lidstrich, nachgezogene Augenbrauen und eine relativ dicke Schicht an Schminke auf dem Teint. Habe ihn übrigens zufälllig auch vor drei Tagen beim Basketballspiel L.A.Lakers gegen New Orleans Hornets im Staples Center L.A: gesehen, er saß dort mit seinen Boys in der ersten Reihe.... umwerfend gut aussehend. Jetzt wissen wir warum... ungeschminkt geht der offenbar nicht aus dem Haus....glaube ja, er ist noch eitler als seine  (hochschwangere) Vic!

13:30 Uhr. Bin große Sympathisantin von Prinz Charles, dem ewigen Gärtner. Wir sehen ihn in der Kutschte mit seiner Camilla, sieht aus, als hätten die beiden soeben einen Meinungsverschiedenheit. Camilla gestikuliert sagt was zu Charles (ihr Gesichtsausdruck ist nicht freundlich), was immer es war, an Charles prallt es ab... er hat sich erfolgreich als Wedding Planer etabliert, hat viel zum Gelingen der Hochzeit seines Sohnes beigetragen, wie William diese Woche im britischen Frühstücksfernsehen erzählte.... Charles, I like!

13.25 Uhr. Gänsehaut bei zwei Mlliarden vor den Bildschirmen, unterstelle ich jetzt mal:-) Kate legt ihre linke Hand auf das Knie ihres Mannes. So süß! So gegen das Protokoll, in dem auch  nur halbwegs intim anmutende Berührungen in der Öffentlichkeit nicht erlaubt sind... außer dem Brautkuss... der folgt noch.... das wird DER MOMENT!

13.20 Uhr: Befreiung!!!! Der erste offizielle Teil ist geschafft und jetzt sieht man, was vor Westminster Abbey los ist! Hunderttausende jubeln und schwenken Fahnen, die Glocken klingen.... Die Frischvermählten besteigen die offene Kutsche und fahren in Richtung Buckingham Palace (in dieser Kutsche saß auch schn Diana). Das ist jetzt wirklich wie im Märchen, weiße Pferde vor der Kutsche, Prinz und Prinzessin auf roten Samtpölstern, Kate sieht aus wie ein Hollywood-Star. Und ihr Lachen ist noch viel gewinnender als das von Angelina Jolie... a new Star is born!

13.10 Uhr. It´s done. Sie sind verheiratet. Das Paar schreitet den Gang Richtung Aussgang entlang, Kate lächelt der Queen zu, sie lächelt zurück. Gut gemacht, Darling! Das derzeit berühmtesgte Paar der Welt geht noch einmal über den Red Carpet, wäre klatschen in der Kathedrale erlaubt, der Saal würde toben...

13:00 Uhr. Westminster Abbey von oben gefilmt, Pracht und Herrlichkeit in Reinform...die singenden Ministranten, herausgeputzt mit Halskrausen, Kameras schwenken über die Gäste, die meist nicht mitbekommen, dass sie im Bild sind. Wir sehen: Den einen und die andere, die miteinander schwätzen...die Queen allerdings, mit geradem Rücken und akkurat aufgestellten Beinen, Inbegriff von Disziplin... und ja was sehen wir denn da....? So etwas wie Rührung in den Augen hinter den Brillengläsern, mein Gott,. möge der Bub nur glücklich werden... vielleicht denkt sie ja gerade etwas in der Art...

12:55 Uhr: God save the Queen! Und wer jetzt sagt, es rinnt ihm nicht kalt über den Rücken, der lügt!

12.50 Uhr. Wir produzieren heute das neue MADONNA Royal, ab Montag in der Trafik erhältlich, mit allen Fotos und Informationen zur Traumhochzeit des Jahrzehntes. Jede von uns hat auf ihrem Bildschirm via Internet die TV-Übertragungen aufgezogen, und es fällt schwer, den Blick abzuwenden. Was haben wir im Vorfeld über diese "Medienhochzeit" gewitzelt... (interessiert so was ernst zu nehmende Menschen überhaupt???). Ein Blick in die eigene Redaktion beweist: Es tut gut, diese fast irreale Zeremonie hier zu sehen, das es so was noch gibt... Und hier, groß im Bild, die Queen in strahlendem Gelb. Toll sieht sie aus (sie ist übrigens eine der wenigen, denen Hüte, und seien sie noch so unmöglich geformt, wirklich fantastisch stehen!)...

 

12:35 Uhr. Der Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams, spricht rührend über die Bedeutung der Ehe. ICH WILL, hab ihr heute gesagt, und dadurch habt ihr eure spirituelle Übereinstimmung erklärt. Wir schauen in ein Jahrhundert, das voll Gefahren ist....die Ehe sollte Menschen verändern....Wir brauchen Liebe und gegenseitiges Vergeben...

 

12.45 Uhr. William sieht zu Boden, Kate sieht den Erzbischof an, das Paar wirkt gerührt und konzentriert zugleich. Was muss es für ein Gefühl sein, vor Millionen Menschen zu sitzen, jede winzige Gefühlsregung dermaßen öffentlich machen zu müßen? William und Kate halten diese Öfefntlichkeit aus, sie wirken auf der einen Seite ähnlich professionell wie zB Brangelina, das öffentlichste Medien-Paar der Welt, andererseits aber auch wie zwei Kinder, die staunend zur Kenntnis nehmen, dass die Welt auf sie blickt... eine wunderbare, anmutige Mischung sitzt hier vor Millionen Menschen, ein Paar, daß Träume und Hoffnungen weckt.... SO wollen wir sein... ein bisschen Märchenhochzeit verträgt jeder Alltag...

 

12:30 Uhr. Die MADONNAS aber auch die gesamte ÖSTERREICH-Redaktion schaut gebannt auf die Flatscreens mit den wichtigsten TV-Übertragungen. Das Brautpaar groß im BIld, sitzend, einander an den Händen haltend, Prinz und Prinzessin, wie aus dem Märchenbuch entstiegen...

 

12:15 Uhr. James Middleton, der Bruder der Braut, spricht eine Fürbitte: Lasset die Liebe echt sein, liebt einander mit gegenseitiger Zuneigung, lasst es nicht an Fleiss vermissen, übertrefft euch einander an gegenseitigem Respekt, erfreut euch an denen die sich erfreuen, lebt in Harmonie miteinander, seid nicht hochmütig, sagt nicht, dass ihr weiser seid, als ihr seid, zahlt niemandem Böses mit Bösem zurück. lebt friedfertig mit allen Menschen....

James ist nun zu einem der begehrtesten Junggesellen der Welt geworden. Fesch ist er ja:-))

Trauungszeremonie vollzogen. Tränen der Rührung in der MADONNA-Redaktion, soooo schöön!!!! Der Ring wirkte etwas eng, als William ihn seiner Kate mit sanfter Gewalt über den Finger streift.

Völliger Unsinn übrigens die Magersucht-Gerüchte der letzten Wochen, Kate hat eine Top-Figur mit Kurven an den richtigen Stellen...

 


Verliebte Blickte. Kate hat den Schleier bereits gelüftet und trägt dezentes Make up. Lippen zart in Pastell geglosst, die Augen mit Eyeliner betont und etwas Glitzershadow auf den Lidern. Viel wasserfeste Wimperntusche! Der Teint ist ebenmässig und leicht schimmernd, auf den Wangen ein Hauch von frischem Pink. Kates Hochzeits Make-Up ist der Inbegriff von Anmut und Eleganz...

 

12:05: Wunderschön! Die schönste königliche Braut, die ich je gesehen habe! Traumkleid von Sarah Burton, aus dem Atelier von Alexander McQuenn. Spitze, tiefels Dekolletee, Ärmel bedeckt aber transparent, Haare offen, kleine Tiara utner dem Schleier, Brautstrauss mit einem Myrthenzweig, elgant und super hübsch! Schleppe bestickt, ein absolutes Traumkleid, modisch und doch klassisch elegant. Noch schöner als das Kleid von Diana. Und dazu trägt sie ein strahlendes Lächeln als schönstes Accessoire...

11:40: Hallo und Guten Tag aus der MADONNA-Redaktion, hier meine erste modische Analyse der Royal-Wedding: Hut ist Pflicht, allerdings sehen die meisten Hüte zum Fürchten aus. Erfreuliche Ausnahme ist der Hut von Victoria Beckham (an der Stirn montierte Untertasse), sehr originell! Allerdings sorgt Beckham bereits für den modischen Fauxpass des Tages, sie trägt nämlich von Kopf bis Hut schwarz. Absoluets No-Go bei Hochzeiten, selbst wenn man eine Stilikone ist (das Umstandskleid ist von Beckhams eigenem Modelabel, ein zeltartiges Ding, nicht besonders kleidsam...).

Schönster Gast bisher: Die Brautmutter, wunderhüsch in Pastell, geschmackvoll, lässig und sehr elegant. Trägt die Haare unter dem Hut offen und locker geföhnt, toller un-royaler Kontrast zu all der behüteten Steifheit rings herum...

Londons Kostümschneider hatten offenbar die letzten Wochen über Hochsaison, so viele klassische (nicht immer vorteilhaft geschnittene) Kostüme hab ich selten gesehen...

So, und jetzt näher wir uns dem grossen Moment.... wie wird das Brautkleid aussehen? Melde mich in Kürze!