Mel B: Nach Kollaps im Spital

Was war da los?

Mel B: Nach Kollaps im Spital

"X Factor"-Jurorin brach im Auto zusammen, musste ins Krankenhaus.

Schock vor dem Finale der britischen Ausgabe von X Factor: Jurorin Mel B soll auf dem Weg zu einer Probe für die Live-Show einen Zusammenbruch erhalten haben. Der Chauffeur ihrer Limousine brachte sie auf der Stelle ins Krankenhaus, wo das ehemalige Spice Girl behandelt wurde.

Dort sei sie, so ein Freund zur britischen Sun, auf einen Virus getestet worden. "Mel ist in einem schrecklichen Zustand", erklärte der Vertraute, "körperlich und seelisch. Sie ist sehr schwach und sie wurde wegen ihrer Schmerzen behandelt."

Üble Gerüchte
Am Samstag war die Sängerin beim Finale der Show wieder auf der Bühne. Allerdings wirkte sie furchtbar zerbrechlich. Und: Ihr Gesicht wirkte merkwürdig verquollen, sie hatte einen blauen Fleck auf der Wange und merkwürdige Kratzer an ihren Armen. Das heizte die Spekulationen an - steckt da noch mehr hinter der Geschichte.

Auffällig ist jedenfalls: Als Melanie im Spital war, war ihr Ehemann Stephen Belafonte weit und breit nicht zu sehen.