Busenfeindinnen

Schäfer, Ballhaus und Kristin beim Venus-Shoot

Professioneller Zickenalarm vom feinsten beim Venus-Fotoshooting.

Dass sich diese Damen noch nie besonders gut leiden konnten ist bekannt. Zu groß ist schließlich die Konkurrenz zwischen Micaela Schäfer, Bettie Ballhaus und Nina Kristin auf einem hart umkämpften Erotikmarkt. Vor allem die Luft zwischen Micaela und Bettie knistert immer wieder vor Anspannung. Dennoch zeigen die Erotikmodels beim Venus-Fotoshooting für eine Erotikmesse jede Menge Professionalität. Zickenkrieg gibt es eher nur hinter den Kulissen.

Professionalität statt Zickenkrieg
Dort wird aber Tacheles geredet. Denn die stets spärlich bekleideten Models genießen den Luxus, nicht einmal zu tun zu müssen, als könnte man einander leiden. Denn spätestens seit Micaelas Statement à la "Ich hasse Bettie. Ich habe sie dem Penthouse zum Shooting vermittelt und sie hat sich nie bedankt." weiß wirklich jeder, was Sache ist. "Ich glaube, dass Mica und ich vom Typ her zu verschieden sind. Für uns ist das wirklich rein geschäftlich, da brauchen wir uns auch nichts vormachen: Best Friends werden wir nie werden. Dafür wurde da in den Medien zu sehr gebauscht. Naja, dann sind wir jetzt eben Konkurrentinnen",erklärt Bettie gegenüber promiflash.

Konkurrenz
Auch Nina Kristin sieht das ganze eher nüchtern. "Wir haben uns alle entschieden, einen guten Job zu machen. Wir sind natürlich nicht die besten Freundinnen. Im Gegenteil eigentlich", so die 31-Jährige. Eines ist klar: An diesem Set fliegen Fetzen nicht, sie werden höchstens getragen. "Ich finde es nicht schlimm, Konkurrenz zu haben", sagt Micaela und macht damit auch klar, wie die drei Damen zu einander stehen. Freudinnen werden sie nie, aber Feindinnen wäre auch zu viel. Da ist Konkurrentinnen doch ein viel schöneres Wort.

Diashow: Micaela Schäfer schickt nackte Ostergrüße

1/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

2/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

3/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

4/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

5/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

6/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

7/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

8/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

9/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

10/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

11/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

12/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

13/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

14/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.

15/15
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste
Micaela Schäfer bedeckt wieder nur das Nötigste

Das arme Österhäschen kann einem ja schon fast leidtun - und zwar nicht nur der lebendige Vierbeiner, den Micaela Schäfer für ein sexy Fotoshooting vorm Brandenburger Tor zwangsbeglückt, sondern auch der Meister Lampe aus Stoff, den die Nacktschnecke dazu verwendet, ihre Blöße zu bedecken.