Michael Buble mit seiner Familie

Schock für Sänger

Michael Bublé: Sein Sohn (3) hat Krebs

Der Sänger bestätigt Gerüchte um eine schwere Erkrankung des Dreijährigen.

Für Michael Bublé und seine Frau Luisana Lopilato wurde ein Alptraum wahr: Ihr dreijähriger Sohn Noah ist an Krebs erkrankt. Internationale Medien berichteten über die Erkrankung des Dreijährigen. Nun bestätige der Sänger, dass die Gerüchte leider stimmen.

"Betet für uns"

Sein Management veröffentlichte auf Facebook nun ein Statement der Familie. "Wir sind erschüttert über die Krebsdiagnose unseres Sohnes Noah", lässt Bublé mitteilen und informiert seine Fans, "Noah wird derzeit in den USA behandelt." Sowohl der Musiker als auch seine Frau, eine argentinische Schauspielerin und Sängerin, haben ihre Karrieren auf Eis gelegt, um ganz für Noah da zu sein. Sie danken ihren Fans für ihr Mitgefühl: "Während dieser schwierigen Zeit bitten wir euch um eure Gebete und darum, unsere Privatsphäre zu respektieren. Wir haben eine lange Reise vor uns und hoffen, dass wir diesen Kampf mit der Unterstützung unserer Familie, unserer Freunde und unserer Fans auf der ganzen Welt gewinnen werden, so Gott will."

 

Behandlung in den USA

Die argentinische Nachrichtenagentur La Nacion berichtet, dass Bublé, seine Frau und ihre Söhne Noah und Elias (neun Monate) sich in Argentinien aufhielten, als sie die niederschmetternde Diagnose erhielten. Noah soll sich nicht gut gefühlt haben. Ein Arzt vermutet zunächst, dass er Mumps hat. Erst später wurde der Krebs erkannt. Die Familie reiste sofort nach Los Angeles, um für Noah die bestmögliche Behandlung zu bekommen.