Britney Spears und Christina Aguilera

Krieg der Pop-Prinzessinen?

Neuer Zoff zwischen Britney und Christina

Christina Aguilera gibt ein Interview und Britney Spears gefällt das ganz und gar nicht. 

Am vergangenen Donnerstag ereigneten sich die Latin Grammy Awards. Hingucker des Abends war Christina Aguilera, die ein schwarzes, enges Kleid mit Bustier-Oberteil und Latex-Ärmel trug. Christina beantwortete duzende Fragen, die meisten über ihr Outfit - doch auch zu Sänger-Kollegin Britney Spears.

© getty
Christina Aguilera
× Christina Aguilera
 

Ein Reporter fragte sie, ob sie seit Britneys neu erlangten Freiheit Kontakt mit ihr hatte, darauf hin drehte sich Christina rasch zu ihrem Pressesprecher.
Dieser unterbrach das Interview sofort:" Nein, tut mir leid, das machen wir heute Abend nicht, aber danke, tschüss!" und zog Christina von dem Reporter weg. Die sagte nur noch:" Ich kann nicht, aber ich freue mich für sie."

Das gefiel Britney so gar nicht, die das Event von zu Hause aus verfolgte.
Rasch postete sie die Szene von Christina und dem Reporter und schrieb dazu: "Ich liebe und verehre jeden, der mich unterstützt hat. Aber sich zu weigern zu sprechen, wenn man die Wahrheit kennt, ist gleichbedeutend mit einer Lüge!"

© Instagram/ @Britney Spears
Britney Spears Instagram Story
× Britney Spears Instagram Story
 

Warum Christina Aguilera sich nicht mehr zu dem Thema äußern wollte, ist bisher unklar.

Weiters schrieb Britney: "13 Jahre in einem korrupten, missbräuchlichen System, aber warum ist es so schwer für die Leute, darüber zu sprechen? Ich bin diejenige, die das durchgemacht hat!"

Für das nächste Aufeinandertreffen der beiden Pop-Prinzessin solltest zumindest genügend Gesprächsthema geben.