Schockdiagnose für Christine Neubauer

Seltene Krankheit

Schockdiagnose für Christine Neubauer

Alles begann mit Rückenschmerzen, dann kam die Schockdiagnose.

Schauspielerin Christine Neubauer litt wochenlang an schmerzhaften Rückenschmerzen. Zunächst dachte sie sich nichts dabei, doch während einer Untersuchung dann der Schock – Diagnose: Morbus Bechterew.

Selten, aber gefährlich
Bei der Krankheit handelt es sich um eine seltene, aber sehr schmerzhafte rheumatischer Erkrankung der Wirbelsäule. Im schlimmsten Fall kann es dabei zu einer Verknöcherung der Wirbel kommen - gleichbedeutend mit einer Versteifung der Knochen. Im Gespräch mit der deutschen "BUNTE" spricht sie zum ersten Mal über ihre Krankheit: „Leider bin ich sehr krank und habe ständig große Schmerzen“.

Die Krankheit liegt offenbar in der Familie, auch ihr Vater litt an einer Verknöcherung der Wirbelsäule.  Richtig aufgefallen sind die Schmerzen erst beim Training zur Tanz-Show „Dance Dance Dance“.  „Ich hatte das anfangs gar nicht so ernst genommen und die Schmerzen auf das Training geschoben“, so Neubauer zur "BUNTE".

Die Krankheit Morbus Bechterew betrifft nur etwa ein halbes Prozent aller Mitteleuropäer und ist daher sehr selten.