Anna Maria Mostrom

Schlimme Tragödie

Schweden-Model: Nach Unfall hirntot

Als sie von Bus erfasst wurde, trug Anna Maria Mostrom keinen Helm.

Fans, Freunde und Familie trauern um Anna Maria Mostrom. Nach einem tragischen Unfall mit dem Fahrrad in New York besteht für das schöne schwedische Model keine Hoffnung mehr. Die Blondine wurde von den Ärzten für hirntot erklärt.

Familie nimmt Abschied
Wie konnte es zu dieser Tragödie kommen? Die 29-Jährige war auf Roosevelt Island ohne Helm mit dem Fahrrad unterwegs, als sie beim links Abbiegen von einem Bus erwischt wurde. Zwei Operationen konnten zwar die Blutungen in ihrem Gehirn stoppen, doch Anna Maria trotzdem nicht helfen. "Sie bereiten bereits alles vor, um ihre Organe zu spenden, was eine Menge Leben retten wird", berichtet ein Freund des Models der New York Daily News. Im "Weill Cornell Medical Center" wird sie künstlich beatmet, ihr Zustand sei allerdings "trostlos", zu schwer sind ihre Hirnschäden.

Anna Marias Familie reiste extra aus Schweden an, um sie keine Sekunde alleine zu lassen. Die Wände ihres Krankenhauszimmers haben sie mit Bildern und anderen Erinnerungen geschmückt, doch bald heißt es für sie, für immer Abschied von ihr zu nehmen. "Bitte behaltet Anna Maria in euren Gedanken, eure Liebe leitet ihren Weg jetzt, bis ihre Seele ihr Ziel erreicht hat", heißt es von ihrer Familie.