So führen sich die Stars im Flieger auf

Flugpersonal verrät

So führen sich die Stars im Flieger auf

Madonna, Prinz William & Co. auf Reisen. Wer sich benimmt, wer nicht.

Sommerzeit ist Reisezeit. Bei uns und auch bei den Stars. Während unsereiner üblicherweise weiß, wie man sich im Flugzeug verhält, hat so mancher Promi von gutem Benehmen noch nicht viel gehört. Blöd nur, dass das Flugpersonal nicht über jede Unhöflichkeit hinwegsieht. Auf dem Professional Pilot Rumour Network machen Piloten und Flugbegleiter ihrem Ärger Luft und schildern, wie die gefeierten Persönlichkeiten hautnah sind.

Film-Diven
Nicole Kidman scheint gar keinen guten Eindruck hinterlassen zu haben. "Verdammtes Biest", lautet die Beschreibung. Auch Joan Collins kommt nicht gut weg. Helen Mirren scheint noch in ihrer Rolle als Queen zu stecken, jedenfalls soll sie sich gegenüber dem Bordpersonal haargenauso aufführen.

Spice-Horror
Wenn eines der Spice Girls einsteigt, verzieht man sich besser. Geri Halliwell führt sich nämlich auf wie ein verzogenes Kind. Victoria Beckham ist wohl auch nicht besser: "Unhöflich und selbstverliebt." Mel B soll die Schlimmste sein.

Dass Madonna schwierig sein kann, ist hinlänglich bekannt - auch in der Luft: Sie ist zickig und wirft gelegentlich Spielzeug durch die Kabine. Bei Robbie Williams kommt es wohl auf die Tagesverfassung an. Mal gibt er sich charmant, mal eingebildet.

Mr. Wichtig
Boris Becker machte sich unbeliebt, als er die Crew gleich beim Einsteigen informierte: "Ich wünsche nicht gestört zu werden. Ich werde Ihnen sagen, wann ich essen möchte und ich werde keine Autogramme schreiben." Die Antwort des Stewards: "Und Sie sind...?" Er soll eine schreckliche Nervensäge sein, ist man sich einig.

Hollywood-Star Ben Affleck schläft gerne mit seinen Füßen auf dem Kopfstück seines Vordermannes. Seine Schuhe behält er dazu gerne an.

Die Guten
Es gibt aber auch positive Beispiele: Will Smith, Hugh Grant und Natalie Imbruglia  werden als sehr freundlich beschrieben. Matt Damon, Helena Christensen und Kylie Minogue gelten als ausgesprochen liebenswürdig, Anne Hathaway als sehr angenehm und bodenständig. Und, Überraschung, auch Marilyn Manson kommt gut weg: Der Schockrocker ist charmant und höflich.

Adel verpflichtet
Dass die britischen Royals eine gute Kinderstube genossen haben, merkt man auch an ihrem Verhalten über den Wolken. Prinzessin Beatrice hat "tadellose Manieren" und ist "eine einzige Freude". Über Prinz William schwärmt eine Stewardess: "Er ist ein wahrer Gentleman und sehr attraktiv." Ehefrau Kat ist bescheiden und zurückhaltend.