Kim Kardashian: So lacht das Internet über ihr Po-Cover

Spott & Hohn

So lacht das Internet über Kims nackten Po

Pferd, Raumsonde, Kartoffel - die Netzgemeinde hat ihren Spaß mit Kims Po.

Mit ihrem nackten Po auf dem Cover des Paper Magazines wollte Kim Kardashian das Internet sprengen und das ist ihr auch wirklich gelungen. Vielleicht nicht ganz so, wie sie sich das vorgestellt hat. Denn ihr riesiger, eingeölter Po sorgte schon kurz nach Veröffentlichung des Fotos für Spott und Hohn im Internet. Ob das Hinterteil eines Pferdes, ein Donut oder eine Kartoffel - der Phantasie der Netzgemeinde und Photoshop sind keine Grenzen gesetzt.

Diashow: Kims Po-Foto: Die besten Parodien

Zahlreiche Parodien
Unter dem Hashtag #BreakTheInternet finden sich auf Twitter schon die wildesten Parodien des Covers. Eines hat die 33-Jährige jedenfalls erreicht: dieses Foto hat schon jetzt Kultstatus. "Kim Kardashian sieht so sehr nach einem Zentaur im Paper-Magazin aus, also bin ich einen Schritt weiter gegangen", schreibt ein User zu seiner 'Version' des Bildes, auf dem er dem Reality-Star den Unterleib eines Pferdes verpasste.

Was denken Sie? War dieses Cover wirklich nötig?

Ein anderer Spaßvogel ist der Meinung, die Raumsonde "Rosetta" wird bestimmt auf Kims Allerwertestem landen. Auch viele Lebensmittel sind nach diesem Foto einfach nicht mehr dasselbe. Ob Kartoffel, Pfirsich oder Schinken - die Twitter-Gemeinde wird immer an Kims nackten Po erinnert. Wer den Schaden hat, braucht für de Spott nicht zu sorgen, heißt es doch so schön.

Diashow: Kim Kardashian & Kanye West: Turtelshow bei LACMA Gala