Spengemann: Wieder Dschungel-Verletzter

Nach dem Wendler

Spengemann: Wieder Dschungel-Verletzter

Bei seiner Prüfung zog sich Spengemann eine Rippenprellung zu.

Beim Dreh zum RTL-Sommerdschungel geht's ja zu wie sonst nur beim Training für Dancing Stars. Nachdem sich bereits Michael Wendler bei seinem Sturz aus 53 Metern Höhe die rechte Hand brach, hat das Dschungelcamp nun den nächsten Verletzten zu verzeichnen. Auch Carsten Spengemann kam nicht ganz ohne Schrammen davon.

© Facebook

(c) Facebook

Dschungel-Doc im Dauereinsatz
Die Challenge des Moderators beinhaltete, dass er Naddel auf die Schulter nehmen musste. Dann geschah das Malheur: sie rammte ihm unabsichtlich ihr Knie in die Rippen. Das muss aber ganz schön fest gewesen sein, denn nach dem Unfall musste Spengemann gleich zum Arzt. Die Diagnose: drei geprellte Rippen. Auf Facebook zeigt der 42-Jährige seine Verletzung.

"Hi an alle da draußen, wie ihr ja sicherlich aus den Medien bereits erfahren habt, war ich mir Naddel und Willi auf lustigen Expeditionen für RTL unterwegs...und das definitiv mit vollem Körpereinsatz. Mitspieler und Hindernisse haben ihre Spuren hinterlassen", kommentiert er ein Foto, das fiese Schrammen an seinen Rippen zeigt. Der Dschungel-Doktor hat diesmal wirklich alle Hände voll zu tun.

Diashow: Die 27 Stars des Sommer-Urwalds

Die 27 Stars des Sommer-Urwalds

×