Peter Lindbergh

Mit 74 Jahren

Starfotograf Peter Lindbergh ist gestorben

Artikel teilen

"Supermodel-Fotograf": Modebranche trauert um Fotografen-Legende Peter Lindbergh.

Der deutsche Starfotograf Peter Lindbergh ist tot: Er starb mit 74 Jahren, wie seine Familie am Mittwoch in Frankreich mitteilte. Damit verliert die Fashionbranche eine Ikone der Modefotografie.Lindbergh arbeitete für berühmte Modeschöpfer wie Jean-Paul Gaultier und Giorgio Armani sowie für internationale Magazine und prägte die Modefotografie mit seinen markanten Schwarz-Weiß-Bildern.

Er prägte die Ästhetik einer Ära

Lindberg machte sich zunächst als Werbefotograf einen Namen bevor er Ende der 70er Jahre international durchstartete. Legendär sind seine Inszenierungen der Supermodels der 80er Jahre, die bis heute stilprägend für die Modefotografie sind. 

© Getty Images Entertainment/ Gisela Schober
Peter Lindbergh

Freunde, Familie und Branche trauern

Auf seiner offiziellen Instagram-Seite veröffentlichten seine Verbliebenen ein kurzes Statement: "Mit großer Trauer verkünden wir den Tod von Peter Lindbergh am 3. September 2019, im Alter von 74 Jahren. Er hinterlässt seine Frau Petra, seiner erste Frau Astrid, seine vier Söhne Benjamin, Jérémy, Simon, Joseph und sieben Enkelkinder. Er hinterlässt eine große Leere." Auf Instagram zollen seit den Morgenstunden Kollegen und Magazine wie die Vogue dem Fotografen Tribut. 

 

OE24 Logo