Starkoch Lafer vor Gericht

Prozess

Starkoch Lafer vor Gericht

In Bad Kreuznach startet Prozess wegen angeblicher Steuerhinterziehung.

Eines vorweg: Johann Lafer (56) ist zum Prozessstart heute nicht erschienen. Er muss sich wegen angeblicher Steuerhinterziehung verantworten. Laut einer Sprecherin prüfe das Arbeitsgericht in Bad Kreuznach die Anzeige seiner ehemaligen Haushälterin Lydia Dietz (57). Seine Anwälte halten die Vorwürfe für „nicht haltbar“.

Vorwürfe. Dietz behauptet, er habe zu wenig Sozialabgaben bezahlt und deshalb bekomme sie jetzt weniger Pension. Genauer gesagt: Lafer habe sie mit zwei unterschiedlichen Arbeitsverträgen beschäftigt. Außerdem soll Lafer die Lohnkosten über seine Firmen abgerechnet haben, obwohl sie in seinem privaten Haushalt tätig war. Die Verträge wurden inzwischen korrigiert, Lafer habe ihr 8.000 Euro überwiesen. Jetzt prüft das Gericht.