Teuerste Villa für Roman Abramowitsch

500 Mio. Euro

Teuerste Villa für Roman Abramowitsch

Mann der Superlative: nach der größten Yacht will er das teuerste Haus der Welt.

Er besitzt mittlerweile drei Yachten , einen VIP-Jet und einen Airbus. Jetzt will der russische Milliardär Roman Abramowitsch (44) noch das teuerste Haus der Welt kaufen: Die Villa Leopolda im südfranzösischen Nizza – Marktwert ca. 500 Millionen Euro!

Dieses prunkvolle Gebäude ist allerdings vorbelastet – an ihm klebt Blut. Es wurde einst für König Leopold II. von Belgien erbaut, bis dieser den Kongo auf grausame Weise plünderte, Tausende Einheimische tötete und sich mit deren Bodenschätzen bereicherte. Damit nicht genug: Der letzte Besitzer, Bankier Edmond Safra, starb hier vor zehn Jahren unter bis jetzt ungeklärten Umständen. Das aber scheint den FC-Chelsea-Besitzer nicht zu stören. Der Oligarch hat sich in die Villa verliebt …

Diashow: