Warum nur? Neo-Mami Hunziker trat im TV auf

Vier Tage nach Geburt

Warum nur? Neo-Mami Hunziker trat im TV auf

Wieso tut Michelle sich das an? Mittwoch Entbindung, Montag bei Arbeit!

Die meisten konnten bis zuletzt nicht glauben, dass Michelle Hunziker (36) nur vier Tage nach der Geburt ihrer Tochter Sole schon wieder im TV-Studio steht - aber sie hat es getan! Am Mittwoch brachte sie ihr Baby zur Welt, am Montag lächelte sie schon wieder in alter Frische vom Bildschirm, moderierte ihre Show Striscia la notizia. Als wäre nichts gewesen: Lächelnd, schön, unfassbar erholt und ganz schön schlank. Das bisschen, was am Bauch noch zu viel ist, kaschierte die Schweizer Schönheit mit einem locker sitzenden Kleid in leuchtendem Pink.

Diashow: Michelle Hunziker und Sole verlassen Spital

Michelle Hunziker und Sole verlassen Spital

×

    Aber warum tut sie sich das an? Wegen dem Geld wohl kaum: Sie hat mit Moderations-Jobs in Deutschland und Italien ein eigenes Vermögen verdient, ihr Verlobter Tomaso Trussardi ist steinreich. Vielleicht liebt sie das Scheinwerferlicht so sehr, dass sie lieber auf die Babypause verzichtet...

    Familie zuerst
    Michelle jedenfalls sieht das ganz locker. "Ich muss für meine tägliche Sendung in Italien nur für zwei Stunden ins Studio und die Kleine wird gar nicht bemerken, dass ich weg bin", sagte sie der deutschen Bild Zeitung, "Wenn sie schläft, fahre ich ins Studio und bin schnell wieder zurück. Ich habe das Glück, diese Sendung in Mailand zu machen, wo ich auch wohne." Selbstverständlich kommen bei Hunziker ihre beiden Töchter (Aurora ist 17, stammt aus ihrer Ehe mit Eros Ramazzotti) an allererster Stelle: "Aber ich kann Arbeit und Muttersein in meinem Beruf gut unter eine Hut bringen."

    Verstehen können das wohl einige nicht, doch die Hauptsache ist: "Wir sind überglücklich."

    Diashow: Michelle Hunziker & Tomaso: Ihre Liebe in Bildern

    Michelle Hunziker & Tomaso: Ihre Liebe in Bildern

    ×