Oscars

Rätselraten beginnt

Wer wird die Oscars 2017 moderieren?

Obwohl es wohl noch über ein halbes Jahr dauert, wird schon spekuliert.

Zwar ist es noch eine Weile hin, dennoch ranken sich die ersten Gerüchte über den Posten des Oscar-Hosts für 2017. Und weil es die wichtigste Veranstaltung in Hollywood ist, will man ihr auch gerecht werden. Da war es auch kein Wunder, dass die vorherigen Entertainer, obwohl gestandene Schauspieler, derartig nervös waren, dass selbst ihnen kleine Fehler unterlaufen sind.

Spekulationen

Wer wird also nach James Franco, Seth MacFarlene oder Ellen DeGeneres als nächstes durch die Show führen? Die Wahl wird schwierig, weil das Publikum in den letzten Jahren nie zufrieden mit dem jeweiligen Host war. Die derzeitigen Favoriten sind Komiker Kevin Hart, Late-Night-Talker Jimmy Kimmel oder Schauspieler Billy Crystal. Letzterer hat den Job zumindest schon einmal gemacht.

Abhängig von den Produzenten

Die Moderation ist auch sehr abhängig von den Produzenten der Show. So wurde zum Beispiel  publik, dass, wenn Scott Sanders die Awards produziert, er lieberJennifer Hudson oder Queen Latifah als Showbegleiterinnen hätte. Es scheitn außerdem so zu sein, als wäre dieser Job nicht wirklich beliebt. Komiker Jerry Seinfeld sagte einmal über die Stelle: „Das ist ein Spiel, das du nicht gewinnen kannst.“