Lady Gaga cashte  90 Mio.

Platz 1 laut „Forbes“

Lady Gaga cashte 90 Mio.

Lady Gaga ist offiziell die neue Popkönigin: Sie verdiente 2011 am meisten.

Phänomen. Sie erfindet sich im 24-Stunden-Rhythmus neu, liefert den perfekten Sound – und verdient damit Millionen. Forbes kürt sie nun auch offiziell zur Popkönigin 2011: Lady Gaga verdiente im vergangenen Jahr satte 90 Millionen Dollar (69 Millionen Euro). Damit ist sie unangefochtene Nummer 1 unter den Musikerinnen weltweit.
Next Generation. Auf dem zweiten Platz konnte sich die Country-Sängerin Taylor Swift mit 45 Millionen Dollar (34,5 Mio. Euro) behaupten. Ganz knapp hinter ihr, auch noch auf dem Siegertreppchen, liegt Katy Perry mit 44 Millionen Dollar (34 Mio. Euro).
Überraschend: Die einstige Pop-Königin Madonna findet sich nicht unter den Top 10. Von den „alten Hasen“ schafft es nur Céline Dion mit einem Jahreseinkommen von 19 Millionen Dollar (14, 5 Mio. Euro) in die Bestenliste. Neu: Stimmwunder Adele, die 19 Millionen im Vorjahr ersang.

Die Forbes Liste

Diashow: Die Forbes-Liste

Die Forbes-Liste

×

    Lady Gaga: "Marry the Night" uncut: