lollobrigida_pps

Lollobrigida plant Traumhochzeit

Die italienische Leinwanddiva Gina Lollobrigida plant eine Traumhochzeit mit ihrem 34 Jahre jüngeren Lover in Rom.

Dutzende von US-Stars und andere prominente Gäste sollen an der für den 27. Jänner angesetzten Zeremonie teilnehmen. 400 Personen sind zur Hochzeit der Schauspielerin mit dem 34 Jahre jüngeren Spanier Javier Rigau y Rafols eingeladen, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica" (Dienstag-Ausgabe).

Promiaufgebot
Zu den geladenen Gästen zählen Bill und Hillary Clinton, Liz Taylor, Jane Fonda, Shirley MacLaine, Liza Minnelli, Sean Connery und Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi. Die Trauung soll in der großen Basilika Santa Maria in Aracoeli im Herzen der Ewigen Stadt stattfinden.

Prunkvolle Location
Die Hochzeitsparty soll in der prunkvollen Villa Miani über die Bühne gehen. Der Manager Jean-Paul Troili, der bereits die Hochzeit von Tom Cruise mit Katie Holmes organisiert hat, habe sich bereit erklärt, gratis zu arbeiten, um "Lollo" eine unvergessliche Party zu veranstalten. Das Brautkleid in zartem Rosa bestellte die Schauspielerin bei dem römischen Nobelschneider Fausto Sarli. Für die Hochzeitsparty hat er ein knallrotes Kleid mit tiefem Ausschnitt entworfen.

Lange hatten sie eine geheime Beziehung
Lollobrigida und der 45-jährige Rigau lernten einander vor 22 Jahren in Monte Carlo kennen. " Wir haben seit damals eine Beziehung, die wir aber geheim hielten. Am Anfang war es pure Leidenschaft, danach hat sich wahre Liebe für einander entwickelt ", berichtete die Schauspielerin. Die 79 Jahre alte Italienerin wurde 1971 von einem aus Jugoslawien stammenden Arzt geschieden, sie waren 22 Jahre lang verheiratet. 1957 war ihr Sohn geboren worden.

Kultschauspielerin Lollobrigida
Lollobrigida stand unter anderen mit Humphrey Bogart, Frank Sinatra und Sean Connery vor der Kamera. Zu ihren berühmtesten Filmen gehören " Der Glöckner von Notre Dame " und "Die schönste Frau der Welt ". Obwohl der letzte ihrer über 60 Filme bereits 18 Jahre zurückliegt, gilt Lollobrigida als ein Symbol Italiens. Sie ist zusammen mit Sofia Loren einer der wenigen italienischen Stars, die auch in Hollywood Karriere machten und daher in den USA bekannt sind, und sie zählte zu den schönsten Frauen der Welt. Nach der Schauspielerei begann sie in den achtziger Jahren eine Karriere als Fotografin. Bei den Europawahlen 1999 versuchte sie vergebens, mit der Partei des jetzigen Regierungschefs Romano Prodi ins EU-Parlament zu kommen.