02083121.highres

Tour-Einnahmen

Mariah Carey von Ex-Manager verklagt

Jerry Blair wirft der Pop-Diva vor, ihm Geld unterschlagen zu haben.

Jerry Blair arbeitete jahrelang als Manager für Mariah Carey. Kurz vor ihrem Comeback mit "The Emancipation Of Mimi" (2007) endete die Zusammenarbeit. Nun fordert Blair Geld von seiner ehemaligen Klientin.

Immer für sie da
"Jerry stand Mariah während ihres Zusammenbruchs (2001) bei. Er glaubte an sie, als alle anderen das Vertrauen verloren hatten", verrät ein Insider. Jetzt, wo ihre Karriere wiederhergestellt hat und sie sich von den harten Jahren erholt hat, distanziert sie sich von allen, die sie in der schweren Zeit, völlig am Boden gesehen haben.

Zwei Jahre nicht bezahlt
"Seit zwei Jahren hat sie ihn nicht bezahlt. Er musste einen Anwalt hinzuziehen", erläutert ein Bekannter Jerrys Forderungen. Denn der erhebt nun Anspruch auf einen Anteil an ihren Toureinnahmen. Um welche Summe gestritten wird, ist nicht bekannt.