Interview

DSDS-Aneta: "Dieter war nicht immer nett"

VIDEO: Aneta spricht mit Society TV über Bohlen, ihre Karriere und die DSDS-Tour.

Bei Deutschland sucht den Superstar wurde Aneta Sablik vom strengen Juror Dieter Bohlen oft hart kritisiert, trotzdem schaffte sie das, wovon viele junge Leute träumen: die ging als Siegerin der Castingshow hervor. Im Interview mit Society TV gesteht die Sängerin: "Dieter war nicht immer nett, aber er war immer ehrlich." Nachtragend ist Aneta deshalb aber nicht.

Eigener Weg
Die 25-Jährige ging schon bei DSDS immer ihren eigenen Weg. "Ich hatte nie das Gefühl, ich muss ihm etwas beweisen", meint die hübsche Blondine weiter. Jetzt will sie sich erst einmal voll und ganz auf ihre Karriere konzentrieren und stellt gleich klar, dass sie sich musikalisch keinesfalls in eine Schublade stecken lassen will. "Ich gehe nicht nur in eine Richtung - das bin einfach nicht ich", erklärt die gebürtige Polin.

Manchmal ist sie voll Power, dann liebt sie wieder, daheim auf dem Sofa zu relaxen - genau so will sie es auch mit ihrer Musik machen. Hat sie Lust auf funkige Töne, dann schreibt sie eben einen funkigen Song. Möchte sie eher in die elektronische Richtung gehen, dann will sie sich das auch nicht nehmen lassen.

DSDS-Tour
Auf die Tour mit ihren DSDS-Kollegen freut sich Aneta Sablik besonders - dabei vor allem auf einen: Menderes, mit dem sie bereits im Recall auf Kuba war. "Er ist so schüchtern, nett und ein wirklich lieber Kerl", schwärmt sie von dem Kult-Kandidaten. Worauf die Sängerin aber am meisten gespannt ist: in welcher Sprache sie sich mit den anderen DSDS-Star unterhalten wird - ihr Deutsch ist ja bekanntlich nicht das Beste.

Details
DSDS-Tour
Sonntag, 27.07.2014
Wiener Stadthalle
Vogelweidplatz 14, 1150 Wien

Tickets gibt es ab heute auf www.ticket24.at, www.oeticket.com und www.stadthalle.com.

© oe24
Tickets hier sichern

Diashow: Aneta Sablik: Die schönsten Bilder der DSDS-Siegerin