500 geladene Ehrengäste treffen sich im Do & Co

Attila Dogudan organisierte Feier

500 geladene Ehrengäste treffen sich im Do & Co

Wegbegleiter, Freund eund Stars aus aller Welt beim Requiem in Stephansdom.

Formel-1-Star und Lauda-Schützling Lewis Hamilton, Arnold Schwarzenegger, Mercedes-Kollege Toto Wolff, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Red-Bull-Boss Didi Mateschitz, Schauspieler Daniel Brühl (er verkörperte Lauda im Film Rush). Das ist nur ein kleiner Auszug der geladenen Gäste, die Niki Lauda heute auf seinem letzten Weg begleiten.

Who's who der Formel 1

Die insgesamt mehr als 400 Freunde, Wegbegleiter und Prominente aus allen Bereichen treffen heute um 11 Uhr mittags beim Do & Co. im Haas-Haus am Stephansplatz ein. Empfangen werden sie vom engen Freund Laudas, Star-Gastronom Attila Dogudan, der die Organisation der heutigen Trauerfeierlichkeit für die Familie vornahm.

Um 12.30 Uhr wechseln die Trauergäste vom Do & Co in den Wiener Stephansdom, um Niki Lauda ein letztes Mal und in aller ihm gebührenden Ehre Tribut zu zollen. Der vordere Bereich wird dafür abgesperrt, dahinter können seine Fans - wenn sie einen Platz bekommen - der Messe in Stille folgen. Fotografieren ist dabei aber strengstens untersagt. Auch die Live-Übertragung des ORF endet hier. 

Nach der Messe lädt Attila Dogudan die Trauergesellschaft noch zu einer Art Agape in den obersten Stock seines Nobelrestaurants Do & Co im Haas-Haus. Laudas Familie fährt zur geheimen Beerdigung weiter.